Katharina Behrends © Gert Krautbauer für NBCUniversal
Behrends berichtet künftig an Schmidt

Kartons sind gepackt: NBC Universal zieht unters Dach von Sky

 

Der Umzug steht an: NBC Universal International Networks verlässt den charmanten Hinterhof in der Münchener Innenstadt und zieht diese Woche zu Sky Deutschland nach Unterföhring. Zwei weitere TV-Umzüge in München bleiben vorerst unklar.

von Thomas Lückerath , London
22.07.2019 - 16:34 Uhr

Der Mikrokosmos München hat seine eigenen Gesetze, könnte man ulken. Eigentlich ist es ja NBCUniversal-Eigner Comcast, der im vergangenen Jahr für satte 39 Milliarden Dollar den europäischen Pay-TV-Konzern Sky geschluckt hat. Dass man letztlich auch in den einzelnen lokalen Märkten Synergie-Effekten nutzen wird, war damals schon absehbar. Nun sitzt in Unterföhring das übernommene Sky Deutschland unter Führung von Carsten Schmidt, im Münchner Innenstadt-Viertel Max-Vorstadt bislang die deutsche Tochter von NBC Universal International Networks unter Führung von Katharina Behrends.



Günstiger ist Unterföhring und Sky im deutschen Markt ohnehin größer - also gibt das Team von Katharina Behrends wohl oder übel die begehrte Innenstadt-Lage auf und zieht in den kommenden Tagen in den Münchener Norden unters Dach von Sky, in die Betastraße 11 in Unterföhring. Das ist zwar nicht das Ufo, die bekannte Firmenzentrale von Sky, aber ein seit Jahren von Sky Deutschland genutztes Gebäude in direkter Nachbarschaft. Der Umzug nach Unterföhring bringt auch organisatorische Veränderungen mit sich.

"Die Teams der Abteilungen Finance, Jugendschutz und Ad Sales werden bei Sky integriert", erklärt Katharina Behrends gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de. Und sie selbst wird künftig an Sky Deutschland-Geschäftsführer Carsten Schmidt berichten. Auch bei der täglichen Kommunikation wird NBC Universal International Networks sichtbar bei Sky integriert: Ab kommender Woche werden von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern @sky.de-eMail-Adressen verwendet.

Damit wäre die eine große internationale Übernahme im Mediengeschäft auch in Deutschland umgesetzt. Bei einer anderen warten die Beteiligten derzeit noch auf eine Ansage: Bekanntlich hat Disney weitere Teile von Fox übernommen. Hier wird damit gerechnet, dass die deutsche Fox-Tochter letztlich unters Dach von Disney zieht. Es wäre ein weiterer Umzug innerhalb Münchens. Doch nicht nur der Umzug, auch Führungsfragen sind beim Disney Channel noch ungeklärt nach dem plötzlichen Abgang von Thorsten Braun.

Und dann ist da auch noch A+E Networks, deren deutsche Dependance über viele Jahre hinweg mit dem Geschäft von NBC Universal International Networks verwoben war, bis 2017 sogar gesellschaftlich. Das wurde schon gelöst, doch blieb man unverändert unmittelbarer Nachbar in jenem Hinterhof des Münchener Staddteils Max-Vorstadt. Mit dem Auszug von NBC Universal International Networks sind die bislang geteilten Räume zu groß für A+E Networks. Auf DWDL.de-Anfrage heißt es, man bleibe noch bis Jahresende in den Räumlichkeiten und schaue sich derzeit nach einem neuen Standort um.

Über den Autor

Thomas Lückerath ist Gründer und Chefredakteur des Medienmagazins DWDL.de. Hatte schon viereckige Augen, bevor es Bingewatching gab. Liebt Serien, das Formatgeschäft und das internationale TV-Business. Ist mehr unterwegs als am Schreibtisch.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.