Jaafar Abdul Karim © DW
"Shababtalk" endet nach acht Jahren

Jaafar Abdul Karim bekommt neues DW-Talkformat

 

DW-Moderator Jaafar Abdul Karim präsentiert beim Auslandssender bald eine neue Diskussionssendung, die nach ihm benannt ist. Das von ihm seit acht Jahren moderierte "Shababtalk" endet.

von Timo Niemeier
22.07.2019 - 16:11 Uhr

Seit acht Jahren moderiert Jaafar Abdul Karim nun schon "Shababtalk" bei der Deutschen Welle (DW). Die Sendung sorgte in der arabischen Welt oft für Wirbel. So wurde in dem Format unter anderem über Sex und andere vermeintliche Tabuthemen gesprochen. Im vergangenen Jahr erhielt Abdul Karim Morddrohungen, weil eine junge Frau seine Sendung dazu nutzte, die Unterdrückung von Frauen in Nordafrika anzuprangern. Nun stellt der Sender das Format nach acht Jahren ein, Anfang des Monats lief bereits die letzte Ausgabe. 

Jaafar Abdul Karim wird dem Sender aber trotzdem erhalten bleiben und künftig das nach ihm benannte "JaafarTalk" moderieren. Der Sender verspricht in der wöchentlichen Sendung "kontroverse Diskussionen über gesellschaftspolitische Themen". Die Gäste sollen stets unterschiedliche Ansichten vertreten. In der ersten Ausgabe am 30. Juli geht es um polygame Ehen. Sowohl das Studiopublikum als auch die Zuschauer stimmen am Ende ab, welcher Gast seine Position besonders überzeugend vorgetragen hat.

DW-Intendant Peter Limbourg sagt: "Jaafar Abdul Karim wird wie bisher auch kontroverse Themen in der arabischen Welt aufgreifen. Er erreicht ein Millionenpublikum, das ihm vertraut. Diese Menschen wollen zunehmend die politischen und sozialen Verhältnisse in ihren Ländern aktiv mitgestalten. Mit unserem neuen Programm bieten wir eine Plattform für faire und lösungsorientierte Debatten."

Jaafar Abdul Karim ergänzt: "Mein Team und ich sind begeistert, unsere Reise mit der Shababtalk-Generation, die mittlerweile erwachsen ist, fortzusetzen. Die arabische Welt erlebt massive gesellschaftliche Veränderungen. Die Menschen sind technologisch offener denn je für Kommunikation, fast alle nutzen Smartphones, Apps und Soziale Medien. Andererseits scheinen viele diskussionsmüde zu sein und sich abzuschotten. Das wollen wir ändern. Wir konfrontieren die Menschen mit der Diversität und Modernität der Region und regen zum Austausch auf Augenhöhe an."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Creative Director (m/f/d) in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Studentische Aushilfe (m/w/d) Legal Affairs in Potsdam Studentische Aushilfe (w/m/d) im Bereich Office Management in Hürth bei Köln Content Manager (m/w/d) in München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Produktionsleiter (m/w/d) in Köln Cutter/Editor (m/w/d) in Köln Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.