Kevin - Allein in New York © 20th Century FOX
Nicht das einzige Remake für Disney+

Disney arbeitet an Neuauflage von "Kevin - Allein zu Haus"

 

Nachdem Macaulay Culkin vor knapp 30 Jahren als "Kevin - Allein zu Haus" gegen zwei findige Einbrecher vorgehen musste, bekommt er bald einen Nachfolger. Disney-Chef Bob Iger hat ein Remake für den Streamingdienst Disney+ angekündigt.

von Kevin Hennings
07.08.2019 - 15:11 Uhr

Die Zeiten der Remakes sind noch längst nicht vorbei: Wie Disney-Chef Bob Iger nun verkündet hat, werden für den neuen Streamingdienst Disney+ allerhand Kinohits neu verpackt. Iger spricht etwa von "Nachts im Museum", "Im Dutzend billiger", "Gregs Tagebuch" und allen voran "Kevin - Allein zu Haus". Möglich ist dies, weil Disney einen großen Teil von 21st Century Fox übernommen hat, darunter auch die Filmsparte.  

Da der ursprüngliche "Kevin"-Darsteller Macaulay Culkin mittlerweile 38 Jahre alt ist, wird ein neuer Junge in dessen große Fußstapfen treten müssen. Bereits 1997 gab es einen dritten "Home Alone"-Film. Dieser hieß "Wieder allein zu Haus" und die Hauptrolle übernahm Alex D. Linz. 2002 und 2012 gab es mit "Kevin - Allein gegen alle" und "Allein zu Haus: Der Weihnachts-Coup" weitere Filme der Reihe. Revolutionär kommt die Ansage von Bob Iger also nicht daher. Der Disney-Boss verspricht aber, dass das Remake "die gleichen Standards und die gleiche Kreativität" haben soll, wie das Original von 1990.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.