The Politician © Netflix
Außerdem geht es mit "Élite" weiter

Netflix terminiert Ryan Murphy-Comedy und "Criminal"

 

Netflix wartet im September mit drei Terminen auf: Neben den Premieren von Ryan Murphys "The Politician" und der länderübergreifenden Produktion "Criminal" wird auch die zweite Staffel von "Élite" zum Streaming zur Verfügung gestellt.

von Kevin Hennings
09.08.2019 - 11:55 Uhr

Der Streamingdienst Netflix hat neuen Serienstoff für den September angekündigt: Nachdem ab Freitag, den 6. September, die neue Staffel von "Élite" startet, finden am 20. und am 27. September die Premieren von der länderübergreifenden Detektiv-Serie "Criminal" und der Comedy "The Politician" statt.


Für die spanischen "Élite"-Schüler geht es in das nächste Schuljahr, welches zunächst von Marinas Tod heimgesucht wird. Dieser war das vordergründige Thema in der ersten Staffel und wurde mit der Verhaftung von Nano (Jaime Lorente, "Haus des Geldes") vermeintlich geklärt. Nun wird die Frage ergründet, ob er wirklich der Schuldige ist, oder ob die Justiz nicht einen Fehler begangen hat. Der Alltag an der Privatschule Las Encinas dürfte somit noch auf sich warten lassen.

"Criminal" erzählt derweil in zwölf Episoden Kriminalfälle aus vier verschiedenen Ländern. Neben Frankreich, Spanien und Großbritannien spielt auch Deutschland eine zentrale Rolle. Pro Folge wird ein Verbrechen aus einem Land erzählt, dabei spielt alles ausschließlich in einem Verhörzimmer der Polizei. Verfolgungsjagden wird es somit nicht geben, sondern Kammerspiele á la "Die 12 Geschworenen". In den drei deutschen Folgen übernehmen Peter Kurth, Christian Berkel, Deniz Arora, Nina Hoss, Eva Meckbach, Sylvester Groth, Florence Kasumba, Christian Kuchenbuch und Jonathan Berlin die Rollen. Umgesetzt wurden die deutschen Episoden von Oliver Hirschbiegel.

In der einstündigen Comedy-Serie "The Politician" dreht sich die Geschichte um den politisch aktiven High-School-Schüler Payton (Ben Platt), für den bereits früh klar ist: Er wird mal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Auf dem Weg dahin muss er sich auf einem harten politischen Pflaster beweisen: die Saint Sebastian High School. Erdacht und produziert wurde die achtteilige Serie von Ryan Murphy. Dieser hat bereits für Hits wie "Glee" und "American Horror Story" geschrieben und zuletzt zwei Folgen von "Pose" inszeniert.  

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.