Mediengruppe RTL Deutschland © DWDL.de
"CMA Awards" bei Vox

RTL-Gruppe entdeckt ihre Liebe zur Country-Musik

 

Vox hat etwas überraschend die Übertragung der alljährlichen "Country Music Awards" aus den USA angekündigt. Weitere Country-Shows gibt's bei RTLplus zu sehen, RTL Radio startet sogar einen eigenen Country-Sender.

von Uwe Mantel
09.09.2019 - 11:30 Uhr

2017 übernahm die Bertelsmann-Musiktochter BMG in den USA die auf Country-Musik spezialisierte Broken Bow Music Association - die bislang größte Label-Akquisistion in der Unternehmensgeschichte. Und da bei Bertelsmann inzwischen alle Unternehmen in der Content-Alliance verbunden sind, müht man sich nun mit vereinten Kräften, Country-Musik auch in Deutschland nach vorn zu bringen. Daher hat nun die Mediengruppe RTL Sendelizenzen für drei Shows der Country Music Association erworben.

Vox wird demnach in diesem Jahr die "CMA Awards" übertragen. Es ist die am längsten laufende jährliche Musikpreisverleihung im US-Fernsehen, in Deutschland war sie bis 2012 bei 3sat zu sehen, seither gab es keine Übertragung mehr. Die diesjährige Show wird Carrie Underwood moderieren, gemeinsam mit einigen Special Guests sowie mit Reba McEntire und Dolly Parton, zwei Country-Legenden mit Eintrag in der "Country Music Hall of Fame". In den USA fndet die Preisverleihung am 13. November statt.

Die beiden weiteren TV-Formate der CMA, "CMA Fest" und "CMA Country Christmas" finden ebenfalls den Weg ins deutsche TV-Programm und werden bei RTLplus zu sehen sein. Alle drei Shows werden zudem auch bei TV Now zum Streamen bereitstehen. "Seit dem 17. Jahrhundert ist Country ein fester Bestandteil der Europäischen Musikgeschichte. Daher freut es uns bei der Mediengruppe RTL sehr, den deutschen Zuschauern mit den CMA Awards eines der weltweit bedeutendsten Country-Musik-Events und dazu die Shows ‚CMA Fest‘ und 'CMA Country Christmas' auf Vox, RTLplus und TVNow präsentieren zu können", sagt Vox-Geschäftsführer Sascha Schwingel.

Auch RTL Radio Deutschland ist mit von der Partie und hat für den Oktober den Start eines Online-Radiosenders angekündigt, der rund um die Uhr nur Country-Musik spielt. Moderieren wird Arno Müller, der vom Sender 104.6 RTL ("Arno und die Morgencrew") bekannt ist. Stephan Schmitter, CEO RTL Radio Deutschland: "Country-Musik hat in Deutschland eine riesige Fangemeinde – doch bisher gab es kein speziell auf die vielen deutschen Fans zugeschnittenes Angebot. Mit unserem neuen Radiokanal schaffen wir ein solches Programm – in Kombination mit Arno Müllers Stimme wird es die Herzen der Country-Musik-Liebhaber höher schlagen lassen."

Für die Zusammenarbeit mit der CMA zeichnet bei der Bertelsmann Content Alliance federführend Hartwig Mausch verantwortlich, CEO der Musiksparte BMG. Er sagt: "Country gehört zu den dynamischsten Genres in der Musikwelt, und ich bin überzeugt, dass es auch in Deutschland noch riesiges Potenzial hat. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der Country Music Association und unseren Kollegen der Mediengruppe RTL diese bedeutende Plattform zu schaffen, um in der ganzen DACH-Region für Country zu werben."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.