Mit 80 Jahren um die Welt © ZDF/Pheeraphat Jammonsgri
Klare Verhältnisse

ARD-"Tierärztin" siegt locker gegen reisende ZDF-Rentner

 

Das Erste hat am Dienstag mit seinem Serien-Doppelpack die mit Abstand meisten Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Das ZDF tat sich dagegen mit seinen 80-Jährigen und "Frontal 21" schwer - sogar ZDFneo lag noch vor dem Hauptprogramm.

von Alexander Krei
11.09.2019 - 14:58 Uhr

Fast drei Jahre lang mussten Fans von "Tierärztin Dr. Mertens" auf neue Folgen warten, nun meldete sich die ARD-Serie doch noch zurück. An die Spitzen-Reichweiten der vergangenen Staffel, als teils mehr als fünf Millionen Zuschauer einschalteten, kam die Produktion am Dienstagabend zwar noch nicht heran, doch mit 4,06 Millionen Zuschauern sowie 14,3 Prozent Marktanteil verhalf "Dr. Mertens" dem Ersten locker zur Marktführerschaft beim Gesamtpublikum.

"In aller Freundschaft" fuhr direkt danach mühelos den Tagessieg ein und steigerte sich auf 4,48 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,6 Prozent. Zudem lief's für beide Serien auch bei den 14- bis 49-Jährigen mit Marktanteilen von 7,2 und 7,0 Prozent sehr ordentlich. Das ZDF konnte dem nichts entgegensetzen und verzeichnete mit der letzten Folge von "Mit 80 Jahren um die Welt" gerade mal 2,23 Millionen Zuschauer. Schon beim Gesamtpublikum lag der Marktanteil damit bei lediglich 7,9 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 4,1 Prozent noch schlechter aus.

Zuschauer-Trend: Mit 80 Jahren um die Welt
Mit 80 Jahren um die Welt

Für eine weitere Fortsetzung hat sich das Format mit Steven Gätjen damit also nicht gerade empfohlen - gemessen an "Frontal 21" war das ZDF aber sogar noch vergleichsweise gut bedient. Das Politmagazin hielt im Anschluss nämlich nur 1,95 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher und sorgte für 6,7 Prozent Marktanteil. Der Erfolg kam erst mit dem "heute-journal", das um 21:45 Uhr auf 3,40 Millionen Zuschauer sowie 13,3 Prozent Marktanteil kam. "37 Grad" fiel direkt danach wieder in den einstelligen Bereich.

Stärker als das ZDF war zur besten Sendezeit übrigens ZDFneo, wo eine Wiederholung der Krimireihe "Nord Nord Mord" im Schnitt auf 2,29 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,0 Prozent kam. "Professor T." hielt anschließend noch 1,13 Millionen bei der Stange. Mit der "heute-show"-Wiederholung verbuchte ZDFneo zudem am späten Abend noch sehr gute 2,9 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Das wiederum half der Comedyshow "Shapira Shapira", die mit 2,0 Prozent und insgesamt 250.000 Zuschauern so gut unterwegs war wie noch nie.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.11.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.11.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
EB-Assistent (w/m/d) in Bremen Creative (m/f/d) in London Trainee Photo Production (m/f/d) in München Lead Developer (m/w/d) C#.NET (CBC) in Köln Praktikant (m/w/d) Werbung / Ad Management in Unterföhring bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln