Drehstart Deutschland89 © UFA Fiction/Amazon
Acht neue Folgen

UFA Fiction beginnt mit Dreharbeiten für "Deutschland89"

 

Nach "Deutschland83" und "Deutschland86" steht im kommenden Jahr bei Amazon Prime Video bekanntlich "Deutschland89" auf dem Programm. In Berlin haben nun die Dreharbeiten begonnen. Die Handlung setzt mit dem Mauerfall ein.

von Uwe Mantel
12.09.2019 - 10:31 Uhr

Nachdem die zweite Staffel ja teils in Südafrika gespielt hat, konzentriert man sich in "Deutschland89" nun wieder auf Deutschland, dementsprechend finden die Dreharbeiten diesmal auch nur in Berlin und Mitteldeutschland statt. Die Handlung setzt mit der Öffnung der Berliner Mauer ein. Martin Rauch (Jonas Nay), kaltgestellter berühmt berüchtigter DDR-Spion, wird von den Ereignissen überrollt. Nicht nur er verliert durch die friedliche Revolution im November 1989 plötzlich seine Identität und Heimat, auch seine Genossen des Auslandsgeheimdienstes der DDR (HVA) werden praktisch über Nacht arbeitslos.

Das stellt sie zum Finale des Kalten Krieges vor die Frage, wie sie sich in diesem Chaos positionieren wollen. Zum großen Bruder, dem KGB, wechseln? Gleich den Sprung in den Westen wagen, um dort als Agent für einen feindlichen Dienst neu zu beginnen? Als Geschäftsmann die internationalen Kontakte spielen lassen? Oder das gehortete Geld und Gold einzupacken, und sich einen Platz an der Sonne sichern?  Es bieten sich also jede Menge Chancen, es drohen aber im undurchsichtigen Dickicht des legendären Wendewinters auch ganz neue Gefahren.

Unter der Regie von Randa Chahoud und Soleen Yusef spielen erneut Jonas Nay, Maria Schrader, Sylvester Groth, Uwe Preuss, Alexander Beyerund Carina Wiese sowie in weiteren Rollen Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson und Florence Kasumba. Neu im Ensemble sind Svenja Jung und Corinna Harfouch. Entwickelt von den Creators Anna Winger und Jörg Winger, entstand die dritte Staffel im Writers‘ Room mit den Autoren Jörg Winger, Steve Bailie, Roger Drew, Ed Dyson, Michael und Lily Idov. Produzenten sind Anna Winger, Jörg Winger und Sebastian Werninger. Co-Executive Producer ist Philipp Driessen, ausführender Produzent ist Daniel van den Berg. Die Kamera verantworten Kristian Leschner und Stephan Burchardt.

Anna und Jörg Winger erklären gemeinsam: "'Deutschland89' führt in das Jahr, in dem sich Deutschland schon zum vierten Mal innerhalb des 20. Jahrhunderts neu erfinden musste. 1989 markiert auch für unsere Figuren einen radikalen Bruch ihrer Biografien, da das Verschwinden der HVA und ihres Staates auch sie dazu zwingt, sich neu zu erfinden. Das war für uns ein großer Spaß, denn die Fallhöhe der HVA-Spione war enorm. Wir freuen uns darauf, unsere Fans bei Prime Video und in aller Welt mit den Verwandlungen ihrer Helden zu überraschen. Dabei haben wir uns - wie immer - von den wahren Ereignissen des Wendewinters inspirieren lassen. Dass heute, 30 Jahre später, alte Gewissheiten überall ins Wanken geraten und neue Mauern errichtet werden, verleiht unserer Erzählung etwas unerwartet Zeitgenössisches."

"Die Deutschland-Reihe gehört für uns zu den einzigartigsten Serien, die für das deutsche Fernsehen produziert wurden. Wir freuen uns außerordentlich, Prime-Mitgliedern im kommenden Jahr das nächste Kapitel präsentieren zu können“, so Philip Pratt, Head of German Originals bei Amazon Studios. "Deutschland89" ist eine Produktion von UFA Fiction in Zusammenarbeit mit Amazon Studios, Fremantle und UFA Distribution. Finanzielle Förderung gab's durch den German Motion Picture Fund, Medienboard Berlin-Brandenburg, Creative Europe Programme – MEDIA und Mitteldeutsche Medienförderung MDM.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.