Tagesschau © NDR
Nichts zu melden?

Das Erste spart sich kurze "Tagesschau" am Vormittag

 

Am Vormittag läuft für gewöhnlich gegen 10:42 Uhr eine rund 100-sekündige "Tagesschau"-Ausgabe im Ersten. Doch damit ist bald Schluss: Ab Mitte Oktober spart sich die ARD die kurze Sendung zwischen Telenovela und Rateshow.

von Alexander Krei
04.10.2019 - 16:37 Uhr

Zwischen "Sturm der Liebe"-Wiederholung und der vormittäglichen Quizshow-Schiene gibt es im Ersten bislang montags bis freitags eine kurze Ausgabe der "Tagesschau" zu sehen. Das wird sich allerdings schon bald ändern: Wie der NDR am Freitag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, wird der Sender ab Mitte des Monats darauf verzichten.

"Bei der 'Tagesschau' gegen 10:42 Uhr im Ersten handelt es sich um eine 'Tagesschau in 100 Sekunden'. Es ist eine besonders kurze Ausgabe, die keinen festen Starttermin im Programmablauf des Ersten hat. Ab dem 14. Oktober wird diese Kurz-Ausgabe der 'Tagesschau' nicht mehr produziert", heißt es in einem Statement der ARD-aktuell-Redaktion.

Weshalb die "Tagesschau" aus dem Vormittagsprogramm genommen wird, wurde nicht näher ausgeführt. Damit gibt es im Ersten ab Mitte Oktober zwischen 9:05 und 12:00 Uhr keine Nachrichten mehr zu sehen. Wer nicht auf die "Tagesschau" verzichten möchte, muss den Spartensender Tagesschau24 einschalten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.