South Park Band in China © Comedy Central
"Wir begrüßen die chinesische Zensur"

China vs. "South Park": Kultserie wurde komplett verbannt

 

Mit Skandalen und Kontroversen hat die US-amerikanische Animationsserie "South Park" noch nie gegeizt. Mit einer Folge aus der neuesten Staffel haben sich die Macher nun Ärger mit den chinesischen Behörden eingehandelt, doch den nehmen sie mit Humor.

von Kevin Hennings
08.10.2019 - 10:52 Uhr

Wer in China lebt, kann "South Park" ab sofort nicht mehr auf legalem Wege streamen, das Land hat sämtliche Inhalte der Serie aus dem Netz verbannt. In der vor Kurzem erschienenen Episode "Band in China" aus der aktuellen 23. Staffel hat die Volksrepublik einige Seitenhiebe einstecken müssen, die die Regierung in Peking den knapp 1,4 Milliarden Einwohnern nun nicht mehr zugänglich macht. Konkret wurde in der Folge der Vergleich von Winnie Puuh zum Staatspräsidenten Xi Jinping aufgegriffen, sowie Organhandel, Zwangsarbeit, die Pflichtmitgliedschaft in der Kommunistischen Partei und mediale Zensur. 

"Wie die NBA begrüßen wir auch die chinesische Zensur in unseren Häusern und in unseren Herzen", sagen die beiden Serienmacher Macher Trey Parker und Matt Stone. "Auch wir lieben Geld weitaus mehr als Freiheit und Demokratie. Xi sieht überhaupt nicht aus wie Winnie Puuh. Lang lebe die große Kommunistische Partei Chinas. Möge eure Herbsternte reichlich sein. Ist jetzt alles wieder okay, China?"

Vorerst nicht. Da die Episode "gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften" nicht vorzeigbar sei, wurde sie, so wie alle anderen 298 Folgen der Comedy-Central-Serie, verbannt. Es besteht inzwischen auch keine Möglichkeit mehr, auf Streaminganbietern wie Youku auf die Staffeln zuzugreifen. Zudem sind auch jegliche Posts über die Serie auf dem Twitter-ähnlichen Dienst Weibo verschwunden, sowie der "South Park"-Thread auf Chinas größter Online-Diskussionsplattform Baidu's Tieba eingestampft.

"Band in China" teilt sich in zwei Erzählstränge auf: Als Randy mit seinem Marihuana-Geschäft international durchstarten möchte, landet er im chinesischen Arbeitslager anstatt im Reichtum. Dort trifft er auf Winnie Puuh und seinen Freund Ferkel, die in China bereits im vergangenen Jahr verstoßen wurden. Ebenso wie HBO.

Währenddessen gründen die Jungs eine Metal-Band, die von einem Filmproduzenten entdeckt wird. Dieser will ihre Geschichte ins Kino bringen und animiert Stan dazu, ein Drehbuch zu schreiben. Dieses muss schlussendlich geändert werden, damit es auch für chinesischen Markt genutzt werden kann - im Beisein einer chinesischen Wache. Stan ist alles andere als erfreut: "Jetzt weiß ich, wie sich Hollywood-Autoren fühlen", sagt er. 

Wer sich besagte Folge anschauen möchte, kann dies ganz einfach auf der Website der South Park Studios tun. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum im Storydepartment von „Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Redakteur/in (m/w/d) "Dinner Party" in Köln Scheduler / Promo Coordinator (m/w/d) in München Program Planner (m/w/d) in München 1. Aufnahmeleiter (m/w/d) für das „Quizduell“ in Hamburg Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln Redakteure (m/w/d) (RTL STUDIOS) in Köln Redakteur/Realisator (w/m/d) in NRW Junior Performance Marketing Manager (Voll- oder Teilzeit) in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.