Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! © MG RTL D
"Bild"-Bericht

Wendler-Freundin Laura Müller geht wohl in den Dschungel

 

Es ist noch über drei Monate hin bis zum Start der nächsten Dschungelcamp-Staffel, Bild ist aber schon die Spekulations-Saison über die neuen Kandidaten gestartet. Dabei bedient man sich mehrfach an ehemaligem Sommerhaus-Personal

von Uwe Mantel
08.10.2019 - 11:23 Uhr

Im Januar wird das RTL-Dschungelcamp bereits zum 14. Mal seine Tore öffnen und mehr oder weniger bekannte Promis für im besten Fall knapp über zwei Wochen beherbergen. Zu den Traditionen gehört auch, dass die Namen der Teilnehmer, über die RTL bis kurz vor dem Einzug schweigt, nach und nach in den Boulevard-Medien landen, allen voran bei  "Bild". Dort begann die Spekulations-Saison nun schon ziemlich frühzeitig. Aktuell berichtet man jedenfalls über drei bereits feststehende Kandidatinnen und einen Kandidaten.

Mit dabei soll im kommenden Jahr demnach Laura Müller sein, bekannt vor allem durch ihre öffentlich zelebrierte Beziehung zu Schlagersänger Michael Wendler, dadurch inzwischen aber mit einer Gefolgschaft von über 200.000 Abonnenten auf Instagram gesegnet. Die beiden waren in diesem Jahr bereits zusammen im "Sommerhaus der Stars", Michael Wendler selbst war 2014 auch schon einmal im Dschungelcamp - verließ es nach nur vier Tagen allerdings schon wieder freiwillig.

Auch die übrigen nun von "Bild" genannten Kandidaten bringen selbst oder aus dem direkten Umfeld Trash-Erfahrung mit. So soll Daniela Büchner in diesem Jahr dabei sein, die als Mallorca-Auswanderin durch "Goodbye Deutschland" bekannt wurde. Eigentlich war sie schon letztes Jahr angefragt worden, hatte nach dem Tod ihres Gatten Jens Büchner aber abgesagt. Auch sie bringt Erfahrung aus dem "Sommerhaus der Stars" mit, wo sie im vergangenen Jahr teilgenommen hatte.

Außerdem mit an Bord laut "Bild": Hubert Fella. Er ist der Mann von Matthias Mangiapane, der 2018 am Dschungelcamp teilgenommen hatte. Die beiden sieht man ansonsten beispielsweise in der Vox-Reihe "Hot oder Schrott". Und auch hier gilt: Er war schon im "Sommerhaus der Stars", hier im Jahr 2017. Sharon Trovato hat hingegen noch keine Sommerhaus-Erfahrung - ihr Vater Jürgen Trovato saß in diesem Jahr aber zumindest mal auf dem Campingplatz von "Promi Big Brother", hat also vielleicht auch ein paar Trash-TV-Tipps parat.

Als weitere Namen wirft "Bild" noch Ex-Bachelor "Paul Janke", Alphonso Williams ("DSDS"-Sieger aus 2017) und Ennesto Monté (Sänger und Ex-Freund von Helena Fürst) in den Raum, hier sei die Teilnahme aber noch nicht fix.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.