Armin Wolf © ORF/Thomas Ramstorfer
Prix Europa Awards

Armin Wolf als "Europäischer Journalist des Jahres" geehrt

 

Der österreichische Journalist Armin Wolf ist am Abend bei den Prix Europa Awards als Europäischer Journalist des Jahres ausgezeichnet worden. Die Verantwortlichen ehrten ihn für seine "aufrechte und transparente Haltung".

von Timo Niemeier
11.10.2019 - 21:30 Uhr

ORF-Journalist Armin Wolf, der bei der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt mit der “ZiB 2” eine der wichtigsten Nachrichtensendungen des Landes moderiert, ist als Europäischer Journalist des Jahres ausgezeichnet worden. Der Preis wurde im Rahmen der Prix Europa Awards verliehen, bei dem weitere Medienschaffende des gesamten Kontinents geehrt wurden. Wolf folgt damit auch Laurent Richard. Der französische Investigativ-Journalist und Gründer von Forbidden Stories wurde 2018 Europäische Journalist des Jahres.


Die Auszeichnung als "Europäischer Journalist des Jahres" wurde inzwischen schon zum neunten Mal vergeben. Zu den ehemaligen Preisträgern zählen der türkische Publizist Can Dündar, die BBC-Legende Sir David Attenborough und die deutsche Filmproduzentin Regina Ziegler. 

In einer Mitteilung der Veranstalter des Preises heißt es, Wolf lasse sich nicht einschüchtern von Drohungen und Kritik. Er befrage seine Interviewpartner immer auf die gleiche Art und Weise. "Ich konfrontiere sie mit Kritik, Widerspruch und Gegenargumenten zu ihrer politischen Position. Wenn ein Politiker behauptet, zwei mal zwei wäre fünf, ist es natürlich die Aufgabe von Journalist*innen, es besser zu wissen und klarzustellen, dass das nicht stimmt. Und zu hinterfragen, warum das gesagt wurde und welche Interessen dahinter stecken könnten", sagt Wolf selbst. Für seine "aufrechte und transparente Haltung" zeichne man ihn nun aus.

Wolf ist weit über die Landesgrenzen Österreichs hinaus bekannt. Im deutschsprachigen Raum sowieso - und jetzt wahrscheinlich auch im Rest von Europa. In Österreich steht er aufgrund seiner Interviewführung auch immer wieder in der Kritik. Legendär ist inzwischen der langjährige "ZiB 2"-Boykott des damaligen Kanzlers Werner Faymann von der SPÖ. Zuletzt hat sich aber vor allem die rechtspopulistische FPÖ auf den ORF-Journalisten eingeschossen. Als Wolf im April FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky nach einem rassistischen Cartoon der steirischen FPÖ-Jugend fragte und diesen mit der früheren Darstellung von Juden im "Stürmer" verglich, sagte Vilimsky, das müsse Folgen (für Wolf) haben. ORF-Stiftungsratschef Norbert Steger, der früher mal FPÖ-Chef war, legte Wolf damals nahe, ein Sabbatical einzulegen. Die Angriffe gegen Wolf waren erst beendet, als das sogenannte Ibiza-Video veröffentlicht wurde und die Regierung zu Fall brachte. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Assistenz (w/m/d) Executive Producer in Hürth bei Köln Produktionsassistenten (w/m/d) in Köln Redakteure/Rechercheure (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Trainee (m/w/d) Projektmanagement im Marketing in Köln Praktikant (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.