Christian Ortlepp © imago images / MIS
Nach Bundesliga-Aus

Christian Ortlepp und Eurosport gehen getrennte Wege

 

Sportreporter Christian Ortlepp ist nicht länger für Eurosport tätig. Der 46-Jährige hat sich mit dem Sender auf eine vorzeitige Auflösung seines Vertrags verständigt. 2017 war er von Sport1 zu Eurosport gewechselt, um über die Bundesliga zu berichten.

von Alexander Krei
14.10.2019 - 15:46 Uhr

Als Christian Ortlepp 2017 zu Eurosport wechselte, hatte der Sender gerade die Bundesliga-Rechte erworben. Nun, zwei Jahre später, sieht die Fußball-Welt bekanntlich anders aus: Durch eine Sublizenzierung sind die Rechte seit Beginn der Saison zum Sportstreamingdienst DAZN gewandert - was zwangsläufig die Frage aufwirft, wie es mit den Gesichtern der Eurosport-Übertragungen weitergeht.

Zumindest im Falle von Ortlepp ist nun klar, dass beide Seiten getrennte Wege gehen werden. Wie der Sportjournalist gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, hat er sich mit dem Sender auf ein vorzeitiges Ende des eigentlich noch bis 2021 laufenden Vertrags verständigt. Bei Eurosport sollte Ortlepp als "Schnittstelle zwischen Online und TV" fungieren und stand regelmäßig als Reporter am Spielfeldrand. Auch die Entwicklung und Moderation von "Sammer-Time" und das "Interview der Woche" fielen in seinen Bereich.

"Ich bedanke mich für zwei überragende und lehrreiche Jahre bei Eurosport, mit vielen tollen Erlebnissen, Erfahrungen und Sendungen. Die Kirsche auf der Sahnetorte war natürlich der SportBild Award für Eurosport und Matthias Sammer", sagte Christian Ortlepp zu DWDL.de. "Darüber hinaus möchte ich mich explizit für die äußerst fairen Gespräche bedanken, die jetzt zu einer vorzeitigen Vertragsbeendigung geführt haben."

Wohin es ihn nun ziehen wird, steht noch nicht fest. Wie bisher wird er sich aber auch weiterhin um das bayerische Fußball-Magazin BFV.TV kümmern. Vor seinem Wechsel zu Eurosport war Ortlepp 13 Jahre lang für Sport1 tätig, zuletzt als "Bundesliga Aktuell"-Chefreporter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.