Deutsche Welle © DW
Außenminister lehnt Verbot ab

Deutsche Welle darf wohl weiter aus Russland berichten

 

Zuletzt ist die Deutsche Welle ins Visier russischer Behörden geraten, sogar ein Entzug der Akkreditierung drohte. Das ist nun aber offenbar vom Tisch: Der russische Außenminister hat sich gegen einen Entzug der Arbeitserlaubnis ausländischer Medien ausgesprochen.

von Timo Niemeier
06.11.2019 - 15:14 Uhr

Die Deutsche Welle (DW) darf wohl auch in Zukunft aus Russland berichten. Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat sich gegen ein vom Parlament vorgeschlagenes Verbot des Senders ausgesprochen. Er unterstütze Vorschläge zum Entzug der Arbeitserlaubnis ausländischer Medien nicht, erklärte Lawrow demnach am Mittwoch laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax.


Der Entzug der Akkreditierung drohte dem Sender zuletzt tatsächlich. Eine parlamentarische Untersuchung ist vor einigen Wochen zu dem Ergebnis gekommen, dass der Sender im Sommer zur Teilnahme an nicht genehmigten Protesten aufgerufen haben soll. Daher empfahl das Parlament den Behörden des Landes, gegen den Sender zu ermitteln. Der Rundfunkrat des Senders hat die Anschuldigungen stets zurückgewiesen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.