ZDF Werbung Wetter © ZDF
Union Investment hört auf

ZDF sucht nach 20 Jahren neuen Sponsor fürs Wetter

 

Fast 20 Jahre lang hat Union Investment das Wetter in den "heute"-Nachrichten gesponsert, zum Ende des Jahres ist damit Schluss. Nun muss man sich in Mainz nach einem neuen Partner umsehen, Union Investment will künftig an anderen Stellen im Programm werben.

von Timo Niemeier
06.11.2019 - 16:04 Uhr

Seit der Jahrtausend-Wende ist das Wetter in den "heute"-Nachrichten des ZDF von Union Investment gesponsert worden, das wird aber schon bald ein Ende finden. Die Partnerschaft zwischen der Investmentgesellschaft und dem ZDF Werbefernsehen endet am 31. Dezember dieses Jahres. Nach fast 20 Jahren heißt es dann zum letzten Mal: "Das Wetter wird Ihnen präsentiert von Union Investment".

Das ZDF Werbefernsehen muss sich nun auf die Suche nach einem neuen Sponsor machen. Der Vermarkter wirbt mit rund 3,2 Millionen Menschen, die das Wetter im Anschluss an die Nachrichten täglich sehen würden. Damit übertreffe man auch das "Wetter vor Acht" im Ersten um mehr als das Doppelte. Das Wetter-Sponsoring im ZDF beinhaltet zwei 7-sekündige Trailerplatzierungen direkt am Sendungsanfang und -ende.

Klaus Riester, Geschäftsführer der Union Investment Privatfonds GmbH, dankte dem ZDF für die langjährige Partnerschaft in einer Stellungnahme und erklärte, dass die Entscheidung keine grundsätzliche gegen den Sender sei. Man wolle künftig jedoch auf "andere Kommunikationsplattformen im Werberahmenprogramm des ZDF" setzen. Riester: "Wir sind von Leistung und Qualität des Werberahmenprogramms überzeugt und bleiben dem Sender auch künftig treu."

Hans-Joachim Strauch, Geschäftsführer der ZDF Werbefernsehen GmbH, sagt: "Die erfolgreiche Partnerschaft von Union Investment und dem ZDF Werbefernsehen beim Wetter-Sponsoring nach den 19 Uhr ‘heute’-Nachrichten dauerte 19 Jahre an. Seit der Jahrtausend-Wende bestand unsere Partnerschaft – das ist länger als es den Euro gibt, den wir seit dem Jahr 2002 in Händen halten. Das ist in der schnelllebigen Media-Branche schon etwas ganz Besonderes." Er freue sich, so Strauch weiter, dass das Unternehmen dem ZDF an anderer Stelle im Werberahmenprogramm erhalten bleibe. 

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.