The Voice Kids © Sat.1
Neue Coaches beim Kids-Ableger

Zwei komplett neue Gesichter im "The Voice"-Universum

 

Sat.1 hat nun bekanntgegeben, welche Coaches in der kommenden "The Voice Kids"-Staffel zu sehen sein werden. Nur Lena Meyer-Landrut bleibt an Bord. Neben ihr gibt es zwei Rückkehrer und zwei komplett neue Gesichter.

von Timo Niemeier
20.11.2019 - 10:30 Uhr

Florian Sump und Lukas Nimschek nehmen in der kommenden Staffel von "The Voice Kids" auf dem Doppelstuhl der Castingshow Platz. Wer die beiden Musiker nicht kennt: Zusammen mit DJ Markus Pauli bilden sie die Band Deine Freunde und machen Musik für Kinder. In diesem Jahr überraschten sie bereits bei "The Voice Kids" einen elfjährigen Jungen bei den Blind Auditions und sangen mit ihm eines ihrer Lieder, nun werden sie also fester Bestandteil der Show. Nimschek moderierte zwischen 2013 und 2014 den "Tiegerentenclub", Sump war früher Schlagzeuger bei Echt. 

Sump und Nimschek sind damit zwei Neuzugänge im "The Voice"-Universum - etliche der anderen Coaches tingeln durch die verschiedenen Ausgaben der Show oder kehren nach Auszeiten zurück. Das beweisen auch die zwei anderen Juroren der neuen "Voice Kids"-Staffel: Mit Max Giesinger und Sasha sind es nämlich zwei Rückkehrer, die in der achten Staffel zu sehen sein werden. Giesinger war schon Juror in Staffel sechs, Sasha in den Staffeln vier und fünf. Sasha ist auch Coach bei "The Voice Senior", Max Giesinger wurde durch Staffel eins von "The Voice" bekannt. 

In der neuen Staffel von "The Voice Kids" bleibt damit nur noch Lena Meyer-Landrut aus der diesjährigen Staffel übrig. Sie wird auch 2020 wieder in der Show zu sehen sein. Nicht mehr mit dabei sind demnach Silbermond-Frontfrau Stefanie Klos, Mark Forster und The BossHoss. Moderiert wird die Show wie in diesem Jahr von Melissa Khalaj und Thore Schölermann, Produzent ist Talpa Germany. Die Dreharbeiten für die achte Staffel beginnen im Dezember.

In diesem Jahr tat sich "The Voice Kids" so schwer wie noch nie und erzielte nur noch knapp einen zweistelligen Marktanteil, 10,3 Prozent holte die Show am Ende für Sat.1 am hart umkämpften Sonntagabend. Die letzten fünf Ausgaben der Staffel, inklusive des Finals, lagen aber schon im einstelligen Bereich. Das Finale erreichte mit 1,92 Millionen Zuschauern sogar die niedrigste Reichweite in der Geschichte der Show.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.