d-force Geschäftsführung © d-force/Marina Weigl
Betrieb aufgenommen

Geschäftsführung steht: Joint Venture d-force startet

 

d-force, das Joint Venture von Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1, hat seinen operativen Betrieb aufgenommen. Zunächst zehn Mitarbeiter sollen das Unternehmen aus Freiburg heraus voranbringen, auch die Geschäftsführung steht inzwischen.

von Timo Niemeier
05.12.2019 - 11:53 Uhr

Spätestens seit August haben ProSiebenSat.1 und Mediengruppe RTL intensiv daran gearbeitet, ihr Joint Venture d-force, durch das man in den Bereichen Addressable TV und Onlinevideo zusammenarbeiten will, an den Start zu bringen. Da hat nämlich auch das Kartellamt grünes Licht für die Kooperation gegeben. Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen und d-force hat seinen operativen Betrieb aufgenommen. 

Und auch das Team des Unternehmens steht inzwischen fest. Die Geschäftsführung wurde mit Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann besetzt. Die drei Manager verantworten gemeinsam die Unternehmensstrategie und treiben im Tagesgeschäft den Ausbau der Services voran. Seinen Sitz hat d-force in Freiburg - Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 nennen das "Silicon Schwarzwald". Mindestens einen weiteren Standort will man im kommenden Jahr eröffnen. 

Vorerst zehn Mitarbeiter sollen die Ziele für 2020 Wirklichkeit werden lassen. So plant das Unternehmen unter anderem den Ausbau der Addressable TV- und Online-Video-Inventare, die über die von d-force genutzte Demand-Side-Plattform (DSP) Active Agent programmatisch gebucht werden können. Darüber hinaus sollen inventar- und vermarkterübergreifende Cross-Device-Lösungen entwickelt und dem Markt zur Verfügung gestellt sowie die Expansion auf den europäischen Markt vorbereitet werden.

Ralf Hammerath ist seit 2017 Vorstand des zur virtual minds Gruppe gehörenden Adtech-Anbieters Active Agent (DSP) und Adition (Adserver). In der Geschäftsführung von d-force übernimmt erdas kaufmännische Ressort, insbesondere Beratung und Support, Personal und Finanzen. Jens Pöppelmann ist seit 2015 Direktor Media Operations bei IP Deutschland, bei d-force leitet er die Bereiche Marketing und PR sowie das Business Development mit Fokus auf Europa. Alen Nazarian zeichnet in der d-force Geschäftsführung für den Bereich Produkt und Technologie verantwortlich. Der 46-Jährige ist seit 2016 CTO des ProSiebenSat.1-Vermarkters SevenOne Media und der ProSiebenSat.1 Advertising Platform Solutions.

Ralf Hammerath sagt: "d-force versteht sich als Treiber einer kunden-orientierten Weiterentwicklung von digitaler und programmatischer Bewegtbild-werbung. Als Angebot aus dem europäischen Markt für den europäischen Markt mit hochperformanter, technologie- und medianeutraler Buchungsplattform und hochwertigen Beratungs- und Support-Services werden wir unsere Position als der zentrale Aggregator für 'Total Video'-Advertising kontinuierlich weiter ausbauen. Damit erschließen wir Addressable TV entscheidende und nachhaltige Wachstumspotenziale."

Alen Nazarian ergänzt: "Programmatic Video Advertising zählt zu den leistungsstärksten Media-Angeboten im digitalen Werbemarkt. Vor allem, wenn Media-Reichweite gebündelt und systematisch über alle TV- und Online-Bewegtbildmedien hinweg optimiert werden kann. Mit innovativen und intelligenten Lösungen wie einer inventarübergreifenden Kontaktklassensteuerung, einer effizienten Zielgruppenansprache über die Cross-Device-Bridge sowie den Addressable-TV-Spots wird d-force neue Benchmarks setzen. Dabei haben wir ein klares Ziel: Wir werden den Mehrwert für Nutzer und Kunden kontinuierlich steigern."

Und Jens Pöppelmann erklärt: "d-force hat ambitionierte Pläne. Neben Freiburg werden wir im kommenden Jahr mindestens einen weiteren Standort in Deutschland eröffnen und in den Ausbau unserer Ressourcen investieren. Wir haben von Anfang an betont, dass wir für weitere Partner offen sind, wir wollen von Deutschland und der DACH-Region ausgehend zügig ins europäische Ausland expandieren."

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Audio Sales-Manager (m/w/d) in Leipzig Praktikum Data & Audience Intelligence in Köln Redakteur/Reporter (m/w/d) Investigativer Journalismus & Dokumentationen (infoNetwork) in Köln Praktikum Redaktion "Extra" ab März 2020 (infoNetwork) in Köln Reisekoordinator (m/w/d) in Unterföhring bei München Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.