Tatort mit Armin Laschet © imago images / Ralph Sondermann
Gastauftritt

Auch Armin Laschet spielt im Neujahrs-"Tatort" mit

 

Beim Impro-"Tatort" an Neujahr gibt es einen prominenten Gastauftritt: So wird auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in einer kurzen Szene zu sehen sein und sich selbst spielen. Bei dem Film handelt es sich um einen Improvisations-"Tatort".

von Timo Niemeier
15.12.2019 - 11:10 Uhr

Armin Laschet, im Hauptberuf Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (NRW), wird im "Tatort" zu sehen sein. So übernimmt der CDU-Politiker einen Gastauftritt in "Tatort: Das Team", der an Neujahr ausgestrahlt wird. Laschet soll darin sich selbst spielen, das berichtet die "Bild am Sonntag". Der Politiker lässt sich in der Zeitung so zitieren: "Das war ein aufregender Drehtag, auch mit Nervosität und mit viel Respekt vor den Profis am Set."

Rund zwei Minuten lang soll Laschet in dem Film zu sehen sein. Er hält an eine Ansprache an sieben Kommissare, die gemeinsam eine Mordserie aufklären müssen. Der Neujahrs-"Tatort" ist ja bekanntlich ein ganz spezieller Film, bei dem Ermittler aus verschiedenen Städten an einem Fall arbeiten. Mit dabei sind unter anderem Jörg Hartmann, Anna Schudt, Ben Becker oder auch Nicholas Ofczarek. Eine weitere Besonderheit: Es gab keine Drehbücher, die Schauspieler mussten alles improvisieren. So wurde der "Tatort" im Mai innerhalb von nur zwei Tagen abgedreht. 

Hinter dem Film steht Regisseur Jan Georg Schütte, der damit auch sein "Tatort"-Debüt feiert. Er ist quasi ein Experte, wenn es um Impro-Filme geht. In der Vergangenheit verantwortete er bereits unter anderem die Streifen "Altersglühen - Speed Dating für Senioren", "Wellness für Paare" und "Klassentreffen" - allesamt kamen ohne festes Drehbuch aus.

"Als großer Tatort-Fan verfolge ich seit langer Zeit die spannenden Fälle", sagt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der "BamS". Er habe sich sehr gefreut, als Regisseur Schütte ihm das Angebot gemacht habe, in dem Film mitzuwirken. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.