Mitte November wurde bekannt, dass es bei der erfolgreichen Vox-Show "Die Höhle der Löwen" einen personellen Wechsel geben wird: Nach sechs Staffeln steigt Frank Thelen, seit Beginn der Sendung mit dabei, aus. Im kommenden Frühjahr zeigt Vox - zum ersten Mal im Frühjahr - noch einmal neue, bereits aufgezeichnete Folgen der Gründer-Show. Da ist Thelen noch einmal mit dabei.



Jetzt ist nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de aber auch klar, wer anstelle von Frank Thelen ab kommenden Herbst als neuer Investor an Bord der von Sony Pictures für Vox produzierten Show geht: Nico Rosberg (34), Unternehmer und Ex-Formel 1-Weltmeister. Am Donnerstagabend war der Sender zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Von 2006 bis 2016 fuhr Nico Rosberg in der Formel 1, stand dort zuletzt seit 2010 bei Mercedes unter Vertrag und gewann 2016 als dritter mit deutscher Lizenz startender Fahrer die Formel 1-Weltmeisterschaft - bevor er kurz danach auf dem Höhepunkt seine aktive Sportkarriere beendete.

Nico Rosberg
Bei der "EIn Herz für Kinder"-Spendengala am 7. Dezember trafen sich Frank Thelen, Nico Rosberg und Dagmar Wöhrl. (Foto: imago images / Tinkeres)

Seitdem arbeitete Rosberg nicht nur als Formel-1-Experte für RTL, er hat in nur drei Jahren auch mit zahlreichen unternehmerischen Investements in den Bereichen Mobilität, Food und Mode Schlagzeilen gemacht. 2018 übernahm er auch einen 49-Prozent-Anteil an der von seinem Vater gegründeten Firma TRE in Neustadt an der Weinstraße. Rund 50 Mitarbeiter kümmern sich bei Team Rosberg Engenieering (TRE) um Chassisentwicklung und Prototypenbau.

Im Mai diesen Jahres wurde sein Investment in den E-Scooter-Anbieter Tier bekannt. "Insgesamt komme ich mittlerweile auf 25 Investments. Dafür habe ich ein eigenes Team mit drei Leuten in Monaco aufgebaut, das sich um meine Greentech-Engagements kümmert", erzählte Nico Rosberg dieses Jahr in einem  Interview mit dem Wirtschaftsmagazin "Capital". Mit der Vox-Show dürften ab kommendem Jahr noch einige dazu kommen.

Update: Eine Stunde nach der DWDL-Meldung bestätigt "Löwe" Carsten Maschmeyer die Personalie am Mittwochabend mit einem Tweet.

Am späteren Mittwochabend bestätigte dann auch Vox die DWDL-Informationen. In einem Statement erklärt der neue "Löwe" Nico Rosberg: "Hingabe, Mut und der unbedingte Wille zum Sieg haben mich in der Formel 1 an die Spitze gebracht. Diese Eigenschaften sind nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch bei Start-ups gefragt. Als neuer Löwe freue ich mich am meisten darauf, spannende Gründerinnen und Gründer zu unterstützen, nachhaltige Ideen zum Erfolg zu führen. Wer den Wettbewerb liebt und der oder die Beste in seinem Feld werden möchte, ist bei mir richtig."

Und Vox-Unterhaltungschefin Kirsten Petersen sagt: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Nico Rosberg eine tolle Verstärkung für unser Investoren-Rudel bei 'Die Höhle der Löwen' gefunden haben. Als ehemaliger Rennfahrer und Formel-1-Weltmeister ist er bereits bekannt. Er gibt aber auch schon eine Weile als Investor und Gründer Vollgas im Bereich der E-Mobilität und nachhaltigeren Technologien. Darum ist es für uns eine große Bereicherung, dass unsere Gründerinnen und Gründer zukünftig auch auf seine Löwen-Expertise zurückgreifen können."