Das Jahr ist erst wenige Tage alt, doch der ORF hat wohl schon jetzt für die kurioseste TV-Panne 2020 gesorgt. Bei der Vereidigung der neuen Regierung hat der österreichische öffentlich-rechtliche Sender in seiner Mediathek fehlerhaft Untertitel eingeblendet. Rasend schnell verbreiteten sich die falschen Dialoge, die im Zusammenhang mit der feierlichen Zeremonie reichlich absurd wirkten.

In Screenshots ist etwa eine Szene mit Bundespräsident Van der Bellen und Bundeskanzler Kurz zu sehen, in der es im Untertitel heißt: "Du kannst hier anfangen. Als Kellner." Außerdem wird die Frage gestellt: "Doch Interesse am Putzfrauenjob?". Wenig später ist zu lesen: "Hoffentlich hält die Strumpfhose." Und als der Bundespräsident am Rednerpult steht, sagt er vermeintlich: "Strumphose hatte ich auch. Steht dir bestimmt gut."

Der Grund für den Fehler: Anstelle der Live-Untertitel blendete der ORF die Untertitel der Telenovela "Alisa - Folge deinem Herzen" ein, die ursprünglich zum Zeitpunkt der Angelobung laufen sollte. Der Sender sprach von einem "Abwicklungsfehler", der dafür sorgte, dass in der On-Demand-Fassung "versehentlich die Untertitel der vorhergegangenen Sendung nochmals wiederholt" wurden. Das Hauptprogrammm von ORF 2 sowie der Livestream in der TVthek seien nicht betroffen gewesen.

"Die falschen Untertitel wurden in der TVthek umgehend gelöscht und durch die korrekten ersetzt", erklärte ein ORF-Sprecher am Dienstag. "Es werden Maßnahmen gesetzt, damit ein derartiger Fehler nicht mehr vorkommt. Der ORF bedauert den Vorfall und entschuldigt sich dafür."