Journalist © DJV
Management-Buy-out

"Journalist" erscheint nicht mehr im New Business Verlag

 

Aufgrund von mangelnden Anzeigenerlösen hat der New Business Verlag den Vertrag mit dem DJV über das Magazin "Journalist" beendet. Doch die Zukunft ist bereits gesichert: Chefredakteur Matthias Daniel will das Magazin in Eigenregie fortsetzen.

von Timo Niemeier
15.01.2020 - 09:54 Uhr

Als der DJV vor rund dreieinhalb Jahren mit seinem Magazin "Journalist" zum New Business Verlag wechselte, gab es große Aufregung beim damaligen Herausgeber, dem Verlag Rommerskirchen. Dieser wollte das Magazin zunächst nicht ziehen lassen, gab dann irgendwann doch auf und unterlag schließlich auch vor Gericht. Nun ist die Zeit des Magazins beim New Business Verlag aber schon wieder zu Ende. Wie "Horizont" berichtet, hat Verleger Peter Strahlendorf den Vertrag mit dem DJV zum Jahresende gekündigt. Grund dafür sind die offenbar zu niedrigen Anzeigenerlöse. 

Der "Journalist" soll aber auch in Zukunft erscheinen - das Heft des Handelns in die Hand nimmt künftig Chefredakteur Matthias Daniel. Er will das Magazin über einen Management-Buy-Out künftig selbst betreiben. Der DJV war demnach nicht bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen. 

Übergangsweise wird die Zeitschrift nun erst einmal in der DJV Verlags- und Service GmbH erscheinen, das bestätigte ein DJV-Sprecher gegenüber "Horizont". Daniel kündigte aber schon an, in Bonn eine GmbH gründen zu wollen. "Ich glaube an das Magazin. Unsere aufgeheizte Gesellschaft braucht Journalismus mehr denn je", sagt der Chefredakteur, der bald auch zum Verleger wird. 

Bereits die nächste Ausgabe, die am kommenden Montag herauskommt, erscheint in der neuen Konstellation. Künftig wird es allerdings nur noch zehn statt zwölf Ausgaben pro Jahr geben. Die Zustellkosten tragen demnach weiterhin die Landesverbände des DJV, das Magazin geht an etwa 32.000 Mitglieder des Verbands. Daniel muss sich aber um Redaktion und Druck der Zeitschrift kümmern und diese Bereiche finanzieren. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.