Bosch © Amazon
Langlebigste Serie geht zu Ende

Amazon beendet "Bosch" nach finaler siebter Staffel

 

"Bosch" ist die bislang langlebigste Amazon-Serie, nun hat Prime Video sie um eine siebte Staffel verlängert. Diese wird dann aber auch die letzte sein. Auch für die ProSiebenSat.1-Tochter Red Arrow geht damit ein Erfolg zu Ende.

von Timo Niemeier
14.02.2020 - 12:43 Uhr

Amazon Prime Video hat seine Serie "Bosch" um eine siebte Staffel verlängert und angekündigt, dass diese die letzte sein wird. "Bosch" geht danach nicht weiter, nach mehr als sieben Jahren ist Schluss. Titus Welliver schlüpft auch in den letzten Folgen noch einmal in die Rolle des Detective Harry Bosch. Die Serie basiert auf den Bestseller-Romanen von Michael Conelly. Darüber hinaus hat Amazon nun auch angekündigt, dass die sechste Staffel noch in diesem Jahr zum Abruf verfügbar gestellt wird - einen genauen Termin gibt es aber noch nicht. 

"Bosch" hat Amazons Streamingdienst Prime Video vor allem in den Anfangsjahren stark geprägt, inzwischen gibt es eine Vielzahl von Serien - das war 2014 noch nicht so. "Ich bin stolz auf das, was wir mit ‘Bosch’ erreicht haben, und freue mich darauf, die Geschichte in Staffel 7 abzuschließen. Es ist bittersüß, aber alle guten Dinge gehen zu Ende, und ich bin froh, dass wir uns so verabschieden können, wie wir es wollen", sagt Autor Michael Connelly. "Alles begann vor sieben Jahren, als der Showrunner Eric Overmyer und ich den Pilotfilm schrieben. Wir planen, auch die letzte Episode gemeinsam zu schreiben. Wir werden die Amazon Original Serie mit der bisher längsten Laufzeit bei Prime Video hinter uns lassen – und solange die Leute weiterhin streamen, wird sie auch von neuen Zuschauern entdeckt werden. Das ist für mich beeindruckend."

Mit gemischten Gefühlen wird man das Ende auch bei ProSiebenSat.1 zur Kenntnis nehmen, "Bosch" ist schließlich von Fabrik Entertainment produziert worden. Fabrik gehört, wie viele andere Produktionsfirmen, zum Red-Arrow-Netzwerk und damit auch zum deutschen Medienkonzern. Henrik Bastin, Partner und CEO von Fabrik Entertainment, sagt: "Ich freue mich, dass Bosch für seine siebte und letzte Staffel zurückkehrt. Die Produktion der Serie war eine erstaunliche Reise und mein tiefster Dank gilt Michael Connelly, Eric Overmyer und dem ausführenden Produzenten Pieter Jan Brugge. Ohne ihre kreative Vision, ihr Talent und ihr Entgegenkommen wäre das nicht möglich gewesen. Ich bin stolz darauf, dass wir alles, was wir hatten, in die Serie gesteckt und den Fans gegeben haben. Ich möchte auch Amazon für ihre unerschütterliche Unterstützung und ihr Engagement von Anfang an und über sieben Staffeln hinweg danken. Jen, Vernon, Marc, Albert und Brian, vielen Dank! Es war ein Riesenspaß!"

Albert Cheng, COO und Co-Head of Television bei Amazon Studios ergänzt: "Bosch war eine unserer ersten Amazon Original Serien, und sie hat dazu beigetragen, uns als eine Heimat für intelligent geschriebene, fesselnde Serien zu präsentieren. Es war eine Freude, mit Eric, Henrik, Michael, Pieter Jan, Dan, Titus und dem gesamten Team von Bosch zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns, dass wir eine weitere Staffel mit Harry Bosch verbringen und diese wunderbare TV-Serie für unsere Kunden von Prime Video abschließen können."

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.