WERBUNG

Andreas Weinek © A+E Networks Germany
Neue Aufgabe für Andreas Weinek

Früherer A+E-Geschäftsführer heuert bei ServusTV an

 

Andreas Weinek ist zurück: Nach seinem überraschenden Abschied von A+E Networks, wo er 14 Jahre lang tätig war, hat er jetzt eine neue Aufgabe bei ServusTV Deutschland angetreten. Fortan ist er für das operative Geschäft verantwortlich.

von Alexander Krei
15.02.2020 - 10:13 Uhr

Fast ein Jahr nach seinem überraschenden Abschied von A+E Networks Germany hat Andreas Weinek eine neue Aufgabe bei ServusTV Deutschland angetreten. Das hat der Free-TV-Sender am Samstag auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de bestätigt. Weinek sei in seiner Funktion als Strategic Projects federführend für die strategische Ausrichtung sowie das operative Geschäft von ServusTV Deutschland zuständig, erklärte eine ServusTV-Sprecherin. Der neue Mann berichtet direkt an das Headquarter in Salzburg. Ungeachtet der Personalie wird das Programm des Senders auch weiterhin aus Österreich gesteuert.


Zuerst hatte "Clap" über die Personalie berichtet. Weinek tritt demnach indirekt die Nachfolge von Matthias Nieswandt an, der bis vor mehr als einem Jahr Country Manager für den deutschen Ableger von ServusTV gewesen ist und inzwischen für Weimer Media arbeitet. Andreas Weinek hatte 2005 er die Geschäftsführung des Senders History übernommen, der damals noch unter dem Namen The History Channel auf Sendung war. 2007 startete unter seiner Führung mit The Biography Channel der zweite Kanal von A+E Networks, der 2014 in A&E umbenannt wurde und seit dem vergangenen Jahr unter dem Namen Crime+Investigation sendet.

Abzuwarten bleibt nun, welche Ideen Weinek mit zu ServusTV bringt. Insbesondere in Österreich hatte der Sender jüngst einen starken Quotenzuwachs zu verzeichnen - etwa durch Investitionen in Live-Sport, Serien und Quiz-Formate. Hierzulande lag der Marktanteil des Spartensenders zuletzt bei 0,4 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.