WERBUNG

Bob Chapek © imago images / PanoramiC
Ende einer Ära

Bob Chapek löst Bob Iger an der Disney-Spitze ab

 

Eigentlich wollte Bob Iger den CEO-Posten schon vor einigen Jahren abgeben, nun wird der Wechsel an der Spitze der Walt Disney Company tatsächlich vollzogen. Mit Bob Chapek übernimmt einer, der das Imperium gut kennt. Vorerst bleibt Iger aber an Bord.

von Alexander Krei
25.02.2020 - 22:52 Uhr

Nach 15 Jahren an der Spitze der Walt Disney Company tritt Bob Iger ab: Wie der Konzern am Dienstagabend mitteilte, wird Bob Chapek mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO ernannt. Chapek war zuletzt Geschäftsführer der Disney-Themenparks und kennt das Unternehmen seit 27 Jahren. Gänzlich verabschieden wird sich Iger allerdings noch nicht: Er übernimmt die Rolle des Executive Chairman und soll seinem Nachfolger zugleich durch die Leitung des Verwaltungsrats mit Rat und Tat zur Seite stehen, ehe sein Vertrag Ende 2021 auslaufen wird - im Alter von dann 70 Jahren.

Der Wechsel auf dem Chefposten erfolgt wenige Monate nach dem Start des Streamingdienstes Disney+, mit dem der Micky-Maus-Konzern einen Großangriff auf Netflix und Prime Video startet - bislang mit beachtlichem Erfolg, wie die rund 30 Millionen Abonnenten zeigen, über die Disney zuletzt stolz jubelte (DWDL.de berichtete). Zuvor hatte sich der Disney-Konzern für mehr als 70 Milliarden US-Dollar Murdochs 21st Century Fox einverleibt und damit einen Unterhaltungsgiganten geformt, zu dem Fernsehstudios, TV-Sender und Streamingangebote zählen.

Bob Iger© imago images / Joseph Martinez / PictureLux
"Mit dem erfolgreichen Start des Direktkundengeschäfts von Disney und der bereits erfolgten Integration von 21st Century Fox ist dies meiner Meinung nach der optimale Zeitpunkt für den Wechsel zu einem neuen CEO", erklärte Iger (Foto). "Ich habe größtes Vertrauen in Bob und freue mich darauf, in den nächsten 22 Monaten eng mit ihm zusammenzuarbeiten, wenn er diese neue Rolle übernimmt und sich eingehender mit den vielfältigen globalen Geschäften und Aktivitäten von Disney befasst, während ich mich weiterhin auf die kreativen Bemühungen des Unternehmens konzentriere".

Eigentlich wollte Bob Iger schon vor vier Jahren seinen Posten räumen. Damals fand sich aber zunächst kein geeigneter Nachfolger, befanden Chef und Aufsichtsrat. Nun traut man Bob Chapek diese Aufgabe offenbar zu. Dieser zeigte sich "unglaublich geehrt und demütig" und äußerte sich voll des Lobes. "Bob Iger hat Disney zu dem am meisten bewunderten und erfolgreichsten Medien- und Unterhaltungsunternehmen gemacht, und ich hatte das Glück, als Mitglied seines Führungsteams einen Sitz in der ersten Reihe zu genießen", sagte der neue CEO.

Er teile Igers "Engagement für kreative Exzellenz, technologische Innovation und internationale Expansion" und versprach, diese strategischen Säulen auch in Zukunft weiter verfolgen zu wollen. "Alles, was wir bisher erreicht haben, dient als solide Grundlage für weiteres kreatives Geschichtenerzählen, mutige Innovation und durchdachtes Eingehen von Risiken."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.