Geldscheine © Chobe / photocase.com
Details noch unklar

Länderförderungen stimmen Hilfsmaßnahmen ab

 

Die verschiedenen Länderförderungen haben am Mittwoch in einer Telefonkonferenz über einheitliche Hilfs-Maßnahmen zur Unterstützung der Film- und Medienbranche beraten. Man wolle diese "zeitnah" auf den Weg bringen.

von Uwe Mantel
18.03.2020 - 20:07 Uhr

Die verschiedenen Film- und Medienförderanstalten der einzelnen Länder kündigen ein gemeinsames Vorgehen bei der Unterstützung der durch die Corona-Maßnahmen erheblich betroffenen Film- und Medien-Branchen an. Man habe sich am Mittwoch in einer dreistündigen Telefonkonferenz über entsprechende Hilfs-Maßnahmen ausgetauscht - wie diese genau aussehen werden, wollte man mit Verweis auf die noch fehlende Zustimmung der Gremien aber noch nicht sagen.

Allzu lange Zeit lassen will und kann man sich angesichts der derzeitigen Lage aber zumindest nicht. "Diese gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen sollen zeitnah und so unbürokratisch wie möglich auf den Weg gebracht werden", heißt es in einem gemeinsamen Statement. "Den Länderförderungen in Deutschland ist klar, dass die Corona-Krise die gesamte Film- und Medienbranche vor existentielle Herausforderungen stellt. Es liegt im höchsten Interesse aller Förderer, die gesamte Branche mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln in dieser Krise bestmöglich zu unterstützen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.