Disney+ © Walt Disney
Zusammenarbeit verlängert, aber...

Sky-Partnerschaft: Disney+ erst 2021, Disney Junior fällt weg

 

Sky-Kunden, die auf eine schnelle Integration von Disney+ bei Sky Q gehofft haben, müssen sich gedulden. Dieser Schritt soll erst in einem Jahr erfolgen. Die Zusammenarbeit mit Disney wurde indes verlängert, doch ein weiterer Sender fällt weg.

von Alexander Krei
20.03.2020 - 11:58 Uhr

Sky und Disney haben sich in Deutschland und Österreich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Die Rede ist von einer mehrjährigen Vereinbarung, sagte ein Sky-Sprecher am Freitag gegenüber DWDL.de und bestätigte damit einen entsprechenden "Quotenmeter"-Bericht. Die Kooperation umfasst dabei auch eine Integration von Disney+ bei Sky Q - dies soll jedoch erst ab April 2021 der Fall sein, auch wenn der neue Streamingdienst bereits in wenigen Tagen startet.

Zu welchen Konditionen man Disney+ anbieten wird, ist bislang nicht bekannt. Grund für die lange Verzögerung ist offenbar die vor wenigen Tagen bekannt gewordene Vermarktungs-Partnerschaft zwischen Disney und der Deutschen Telekom, wonach Telekom-Kunden für die kommenden sechs Monate einen kostenfreien Zugang zu Disney+ bekommen, sofern sie einen Mobilfunk- oder Festnetz-Vertrag besitzen (DWDL.de berichtete). Angesichts dessen muss Sky wohl erst einmal hintenanstehen.

Ohnehin gibt es klassischen Disney-Content in den nächsten Monaten bei Sky allenfalls noch über den Sky Store. Denn zum 31. März soll auch der Kindersender Disney Junior abgeschaltet werden. Nach Angaben von Sky soll der Sender "hochkarätig" ersetzt werden. Genaue Details stehen aber bislang nicht fest. Über die Telekom und Vodafone / Unitymedia soll Disney Junior weiter verbreitet werden, bestätigte Disney auf DWDL.de-Nachfrage. Gleiches gilt für A1 in Österreich sowie Teleclub und UPC Cablecom in der Schweiz.

Bereits im vergangenen Jahr musste sich Sky von Disney Cinemagic und Disney XD trennen. Immerhin: Fox, National Geographic und National Geographic Wild sollen auch weiterhin im Sky-Angebot verfügbar sein. Darüber hinaus bestätigte ein Sky-Sprecher auf Nachfrage, dass das On-Demand-Angebot an NatGeo-Inhalten deutlich ausgebaut wird. Der Abrufdienst National Geographic Now soll im Zuge der neuen Vereinbarungen unter anderem bei Sky Q verfügbar sein und hunderte Dokumentationen umfassen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.