Joko und Klaas gegen ProSieben © ProSieben/Willi Weber
3. Staffel

"Joko & Klaas gegen ProSieben" kehrt Ende April zurück

 

Während ProSieben derzeit dienstags noch raten lässt, welche Sänger wohl unter den Maken stecken, kehrt Ende April die Show "Joko und Klaas gegen ProSieben" auf diesen Sendeplatz zurück. Abgedreht sind die Folgen bereits.

von Uwe Mantel
23.03.2020 - 16:38 Uhr

Ab dem 28. April wird bei ProSieben wieder um 15 Minuten freie Sendezeit um 20:15 Uhr gespielt: Dann startet die mittlerweile dritte Staffel von "Joko und Klaas gegen ProSieben" auf dem gewohnten Sendeplatz am Dienstagabend. Diesmal fällt die Staffel sogar eine Folge länger aus, insgesamt fünf neue Folgen stehen bereit. Und die Corona-Krise kann sie auch nicht mehr verhindern, die Produktion hat nämlich bereits in den vergangenen Wochen stattgefunden. Moderieren wird erneut Steven Gätjen.

Am Konzept ändert sich nichts, wie auch bislang treten die beiden Moderatoren gemeinsam in verschiedenen Disziplinen gegen andere Stars an, die stellvertretend für ProSieben antreten. Mit dabei sind diesmal unter anderem Vanessa Mai, Max Giermann, Katrin Bauerfeind, Olivia Jones, René Adler, Timo Hildebrand, Frank Rosin, Axel Stein, Ben Dolic, Stefanie Kloß, Sido, Paul Janke, Jeannine Michaelsen, Teddy Teclebrhan, Mario Basler, Patrick Owomoyela, Viviane Geppert, Christian Düren, Simon Gosejohann, Funda Vanroy, "Icke" Dommisch, Jan Stecker, "Galileo"-Reporterin Claire Oelkers, Mentalist Timon Krause und Riccardo Simonetti. Gehen Joko & Klaas als Sieger vom Platz, dürfen sie 15 Minuten Sendezeit am Tag nach der Ausstrahlung der Show völlig frei gestalten. Verlieren sie, müssen sie sich in den Dienst des Senders stellen und bedingungslos die Aufgaben erfüllen, die ProSieben ihnen stellt.

Insbesondere mit den 15 Live-Minuten haben Joko und Klaas in der Vergangenheit für Schlagzeilen gesorgt, etwa indem sie diese der Kapitänin eines Flüchtlingsrettungsbootes und einem Obdachlosenhelfer zur Verfügung stellten. Dafür wurden sie in diesem Jahr mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die Quoten waren insbesondere in Staffel 1 sehr gut, die zweite Staffel konnte nicht ganz daran anknüpfen, bescherte ProSieben aber trotzdem im Schnitt noch fast 12 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.