WERBUNG

Big Brother © Sat.1
Auch die Liveshow ist betroffen

Sat.1 schiebt "Big Brother" zu Ostern in den späten Abend

 

Weil Sat.1 zu Ostern auf ein Feiertagsprogramm setzt, gibt es freitags und montags keine Tageszusammenfassung von "Big Brother" am Vorabend. Die Fans des Formats bekommen trotzdem eine Sendung, die läuft aber deutlich später. Auch die Liveshow muss nach hinten weichen.

von Timo Niemeier
24.03.2020 - 15:27 Uhr

Rund um Ostern müssen sich die Fans von "Big Brother" auf einige Veränderungen einstellen. So wird es am Karfreitag, den 10. April, zwar eine Tageszusammenfassung geben, die wird aber nicht wie sonst am Vorabend zu sehen sein. Dort setzt Sat.1 lieber auf die Wiederholung von "Harry Potter und der Feuerkelch". Zu sehen gibt es "Big Brother" deshalb erst am späten Abend ab 22:50 Uhr. Zuvor zeigt Sat.1 zur besten Sendezeit "Fack Ju Göhte 3" - ein guter Vorlauf dürfte dem großen Bruder also garantiert sein. 

Am Ostermontag sind dann sowohl die Tageszusammenfassung als auch die Liveshow von den Feiertags-Änderungen betroffen. So wird die Liveshow nicht wie gewohnt ab 20:15 Uhr starten, sondern erst um 22:10 Uhr. Die Sendung dauert dann voraussichtlich bis Mitternacht. Die Tageszusammenfassung sehen interessierte Zuschauer dann nicht etwa direkt im Anschluss an die Liveshow, sondern in der Nacht gegen 3:30 Uhr. Das hat Sat.1 gegenüber DWDL.de bestätigt.

Beide Tageszusammenfassungen sind wie gehabt nach der Ausstrahlung auch in der Sat.1-Mediathek sowie bei Joyn abrufbar. Nicht mehr mit dabei sein wird dann übrigens der ehemalige "DSDS"-Teilnehmer Menowin Fröhlich, der zuletzt vom Sender ins Haus geschickt worden war, um die Quoten zu steigern. Er hat das Haus am Montagabend freiwillig verlassen.

Und auch die Quoten liegen weiterhin auf einem sehr enttäuschenden Niveau. Daran hat auch die Tatsache nichts geändert, dass die Bewohner mittlerweile über das Coronavirus und seine Auswirkungen informiert wurden. Die Tageszusammenfassung am Montag erreichte lediglich 4,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Die Liveshow holte in der Primetime schließlich 6,2 Prozent. Mit beiden Werten können Sat.1 und EndemolShine nicht zufrieden sein. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.