Bosch © 2014 Amazon.com Inc., or its affiliates
Deal mit Red Arrow Studios International

Kabel Eins bringt Amazon-Serie "Bosch" ins Free-TV

 

Die Serie "Bosch", die von einer Red-Arrow-Tochter für Amazon Prime Video produziert wird, findet nun auch den Weg ins deutsche Free-TV. Kabel Eins hat sich die Ausstrahlungsrechte gesichert. Im Pay-TV bleibt TNT Serie am Ball.

von Uwe Mantel
25.03.2020 - 10:50 Uhr

Die Amazon-Serie "Bosch" findet nun auch den Weg ins deutsche Free-TV: Wie Red Arrow Studios International mitteilt, hat sich Kabel Eins in Deutschland die Ausstrahlungsrechte für die ersten drei Staffeln gesichert. Im Pay-TV liefen bereits vier Staffeln bei TNT Serie, hier hat sich der Sender nun auch die Rechte für die Staffeln 5 und 6 gesichert. Hier gibt's ab dem 23. April donnerstags um 20:15 Uhr mit der Sender-Premiere der fünften Staffel weiter.

"Bosch" war einst 2015 eine der ersten Serien, die Amazon Prime Video in sein Angebot aufgenommen hat, Mitte April steht nun schon die sechste Staffel bereit. Eine siebte ist bestellt, es wird zugleich aber auch die letzte der Serie mit Titus Welliver in der Hauptrolle sein. Produziert wird die Serie von einer ProSiebenSat.1-Tochter: Hinter der Serie steht Fabrik Entertainment, das zu Red Arrow Studios gehört.

In "Bosch" geht es um den LAPD-Kommissar Harry Bosch, der lieber auf altbewährte Methoden statt moderne Kriminaltechnik steht. In der ersten Staffel versucht er, den Mord an einem 13-jährigen Jungen aufklären. Gleichzeitig muss er sich aber vor Gericht verantworten – wegen der Erschießung eines Serienmörders. Und weil er selbst in einen Prozess verwickelt ist, darf er eigentlich nicht arbeiten – tut es aber natürlich dennoch. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Roman-Reihe von Michael Connelly.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.