Jenke ohne Grenzen © TVNOW / Sony Pictures
DWDL.de exklusiv

Jenke von Wilmsdorff wechselt von RTL zu ProSieben

 

Nach fast 20 Jahren verliert RTL Jenke von Wilmsdorff, der vor allem durch seine Selbstversuche bekannt ist, an die Konkurrenz. RTL bestätigte das Ende der Zusammenarbeit bereits, nach DWDL.de-Informationen wechselt er zu ProSieben.

von Uwe Mantel
30.04.2020 - 16:50 Uhr

"Der Schauspieler, Reporter, Autor und Redakteur Jenke von Wilmsdorff und der Sender RTL Television setzen ihre Zusammenarbeit nicht fort", teilt RTL am Donnerstagnachmittag mit - und nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de hat das auch einen guten Grund: Künftig steht er in Diensten des Konkurrenten ProSieben. Dort soll er das investigative Team verstärken, zu dem auch Thilo Mischke ("Uncovered") gehört. Die ersten Dreharbeiten mit Jenke sind schon in Kürze geplant. Zu welchem Thema und in welchem Format, ist noch nicht bekannt.

Jenke war fast 20 Jahre für RTL tätig, zunächst als Reporter, Autor und Redakteur vor allem für das Magazin "Extra". Von sich reden machte er schon dort vor allem dadurch, dass er viele Dinge durch eigene Erfahrung im Selbstversuch ergründen wollte. Daraus entstand schließlich das eigenständige Format "Das Jenke-Experiment", mit dem er sich beispielsweise Drogenkonsum, Nikotin-Entzug oder auch Obdachlosigkeit aussetzte und damit in der Spitze über vier Millionen Zuschauer erreichte. Allerdings wurde es mit der Zeit auch schwerer, weitere Themen für solche Selbst-Experimente zu finden.

Doch er war auch in zahlreichen weiteren Formaten bei RTL im Einsatz: Neben dem "Jenke-Experiment" entstand auch die Reportage-Reihe "Jenke als..." aus "Extra" heraus, daneben war er auch in "Jenke macht Mut!", "Jenke Über Leben", "Jenke – Ich bleibe über Nacht“ und in der Reality-Action-Show "Kopfgeld" zu sehen, für TV Now drehte er "Jenke ohne Grenzen". 2019 gewann er den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bestes Infotainment für "Jenke macht Mut! Leben mit Brustkrebs", "Das Jenke-Experiment" und "Jenke Über Leben". Sein letztes "Jenke-Experiment" zum Thema Fleisch-Konsum war am 2. März ausgestrahlt worden.

RTL-Geschäftsführer Jörg Graf: "Ich danke Jenke für sein unglaubliches Commitment RTL gegenüber. Über so viele Jahre hat Jenke Unglaubliches geleistet. Kein anderer ist für seine Formate buchstäblich an seine physischen und psychischen Grenzen gegangen. Jenkes Experimente haben ein neues Genre geprägt, auf das wir sehr stolz sind. Aus großem Respekt vor Jenke, wünsche ich ihm alles Gute und den Erfolg, den er bei meinem Sender hatte."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.