Bild Corona Spezial © Screenshot Sat.1
Fokus auf die Nachrichten

Sat.1 beendet "Bild Corona Spezial" nach zwei Monaten

 

Nach zwei Monaten ist am Freitag die letzte Ausgabe des von "Bild" produzierten "Corona Spezials" in Sat.1 zu sehen gewesen. Der Sender zeigte sich mit der Zusammenarbeit zufrieden und spricht mit Axel Springer bereits über neue Projekte.

von Alexander Krei
16.05.2020 - 09:59 Uhr

Überraschend nahm Sat.1 Mitte März im Vorfeld seiner Nachrichten ein fünfminütiges "Corona Spezial" ins Programm, produziert von "Bild". Nach zwei Monaten ist die Zusammenarbeit jetzt allerdings wieder beendet. Am Freitag lief die letzte Folge des Magazins, das ursprünglich Claus Strunz moderieren sollte, dann aber doch von Matthias Killing präsentiert wurde. Eine weitere Verlängerung wird es nicht mehr geben.

"Das 'Bild' Corona Spezial' war in den vergangenen Wochen eine wichtige und bereichernde Sonderprogrammierung, um die Zuschauer in Sat.1 noch umfassender über die aktuelle Situation und Hintergründe zu Covid-19 zu informieren", sagte Sat.1-Sprecherin Diana Schardt gegenüber DWDL.de zu dem Aus der Sendung. "Die aktuelle Nachrichtenlage hat sich durch die beginnende Reduzierung der Corona-bedingten Einschränkungen verändert, so dass wir alle relevanten Informationen jetzt in den 'Sat.1 Nachrichten' abbilden können."

Zugleich ist die Rede von einer "gelungenen ersten On-Air-Zusammenarbeit mit 'Bild'" und man sei mit den Kollegen von Axel Springer bereits in Gesprächen zu weiteren Projekten. Ein großer Quoten-Erfolg war das "Bild Corona Spezial" in den vergangenen beiden Monaten allerdings nicht: Nach einem starken Start mit zweieinhalb Millionen Zuschauern und mehr als 13 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, fielen die Marktanteile schnell in den einstelligen Bereich - auch bedingt durch das zumeist schwache Umfeld durch Formate wie "Big Brother" oder "Mit Nagel und Köpfchen".

Gleichzeitig hat auch ProSieben seine täglichen Corona-Specials reduziert und konzentriert sich neuerdings auf eine Ausgabe pro Tag, die im Vorfeld von "taff" zu sehen ist. Und selbst die Öffentlich-Rechtlichen haben die die Zahl ihrer Sondersendungen zurückgeschaubt: Das ZDF sendete in dieser Woche an mehreren Tagen kein "Spezial" und auch das "ARD extra" legte am Donnerstag eine Pause ein - all das ist wohl ein Zeichen dafür, dass die "neue Normalität" angekommen ist.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.