Gute Zeiten, schlechte Zeiten © RTL
RTL-Soap

RTLplus wiederholt samstags "GZSZ"-Folgen der Woche

 

Bis 2016 zeigte RTL am Samstagvormittag noch einmal die Folgen von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", die in den Tagen zuvor am Vorabend liefen. RTLplus lässt diese Tradition nun wieder aufleben. Zudem kommt "Law & Order" ins Programm

von Uwe Mantel
19.05.2020 - 14:16 Uhr

Wer unter der Woche keine Zeit für "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" hatte, der konnte über viele Jahre hinweg die Folgen der Woche auch am Stück am Samstagvormittag bei RTL nachholen. 2016 hat RTL diesen Wiederholungssendeplatz allerdings gestrichen. Nun lebt er beim Ableger RTLplus wieder auf: Ab dem 13. Juni werden wieder samstags ab kurz nach 8 Uhr morgens die Folgen gezeigt, die in der gleichen Woche zuvor am RTL-Vorabend zu sehen waren.

Im vergangenen Jahr hatte RTLplus es schon einmal mit "GZSZ"-Wiederholungen versucht - damals allerdings mit ganz alten Folgen aus den Jahren 2002 und 2003, die montags bis freitags im Vormittagsprogramm wiederholt wurden - offenbar nicht mit dem erhofften Erfolg. Nach viereinhalb Monaten nahm RTLplus "GZSZ" Ende 2019 wieder aus dem Programm. Von aktuellen Episoden verspricht man sich nun offenbar größeren Erfolg.

Eine Änderung gibt's ebenfalls am 13. Juni auch im Samstagabendprogramm. Während dort bislang durchgehend "Im Namen des Gesetzes" zu sehen ist, bleibt die Serie dann zwar weiterhin ab 20:15 Uhr im Programm, ab 22 Uhr wechselt man dann aber aufs US-Vorbild und zeigt "Law & Order". Die Serie ist ansonsten derzeit im Free-TV nur im Morgenprogramm von Nitro im Einsatz. RTLplus greift nicht auf ganz alte Folgen zurück, sondern beginnt mit der Wiederholung der 16. Staffel - und zeigt dann gleich fünf Folgen am Stück.

Vor kurzem hat RTLplus auch schon den Ableger "Law & Order: Special Victims Unit" im Programm genommen und zeigt diesen in hoher Dosis dienstags ab 20:15 Uhr. Dort begann man mit Wiederholungen ab Staffel 1 und kommt am 16. Juni dann bei Staffel 2 an. Die Quoten sind bislang allerdings recht durchwachsen und gelangen erst in der Nacht auf ein ordentliches Niveau. Anders als "Law & Order" selbst ist die "Special Victims Unit" aber auch bei gleich drei Sendern im Primetime-Einsatz: Neben RTLplus ist die Serie auch bei Vox und Nitro zu sehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.