Sportdigital Fußball © Sportdigital
Wer wird Meister?

Sportdigital bringt niederländische Liga fiktiv zu Ende

 

Auch wenn die niederländische Eredivisie ihren Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen hat, will Sportdigital Fußball einen Meister ermitteln lassen. Dafür hat der TV-Sender ein durchaus ungewöhnliches Modell entwickelt.

von Alexander Krei
02.06.2020 - 13:47 Uhr

Anders als die Bundesliga wurde in den Niederlanden die Fußball-Saison abgebrochen - durch eine Regelung des Verbands KNVB steht fest, dass es in der Eredivisie diesmal weder Meister noch Absteiger gibt. Das hält den Pay-TV-Sender Sportdigital Fußball hierzulande allerdings nicht davon ab, die Saison doch noch zu Ende zu spielen, wenn auch mit einem sehr ungewöhnlichen Kniff.

Dafür führt Sportdigital Fußball das neue Format "Predictions Niederlande - Wer wird Meister?" ein, in dem prognostiziert werden soll, welcher Verein den Titel geholt hätte. Der Sender arbeitet bei dem Projekt mit dem Sportsimulationsunternehmen AccuScore und dem Videospiel-Hersteller Konami zusammen, der mit Pro Evolution Soccer alljährlich eine Fußballsimulationen herausbringt.

Während AccuScore Spieldaten liefert, um die Ergebnisse der Eredivsie hervorzusagen, steuert Konami virtuelle Spielbilder für die Zusammenfassungen der ausstehenden Spieltage bei. Die virtuellen Clips werden mit realen Spielbildern aus der Eredivisie gemixt, sodass "absolut neue und einzigartige Highlight-Zusammenfassungen der ausstehenden Partien" entstehen, heißt es.


Die eigentlich noch ausstehenden acht Spieltage werden von dieser Woche an jeweils samstags ab 14:30 Uhr in vier Live-Sendungen besprochen. Doch Sportdigital hofft auch darauf, den Anteil richtiger Spiele wieder steigern zu können. Die südkoreanische K League Südkorea, die Fortuna Liga aus Tschechien und die Ekstraklasa aus Polen laufen bereits wieder, am Dienstag folgt die Liga NOS in Portugal.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.