rbb – Bloß nicht langweilen © rbb
Online-Ausstellung

RBB präsentiert Entwürfe für digitales Medienhaus in Berlin

 

Voraussichtlich 2025 möchte der Rundfunk Berlin-Brandenburg sein neues "digitales Medienhaus" in Berlin in Betrieb nehmen. Dafür wurde ein Architektur-Wettbewerb ausgeschrieben, dessen Ergebnisse nun online zu besichtigen sind.

von Uwe Mantel
22.06.2020 - 15:17 Uhr

Der RBB gibt online einen Ausblick darauf, wie das digitale Medienhaus, das bis 2024/25 in Berlin entstehen soll, aussehen könnte. 14 Architekturbüros hatten ihre Entwürfe für das neue Gebäude eingereicht und darüber hinaus auch Ideen für den gesamten Berliner rbb-Standort als Campus. Daraus wählte ein Preisgericht unter dem Vorsitz von Christian Thalgott schon im März drei Preisträger aus. Wie die Umsetzung nun tatsächlich aussehen soll, ist aber noch nicht entschieden, hier will man sich aber noch in diesem Sommer festlegen.

Das neue Gebäude soll den Bedürfnissen und Anforderungen der modernen, stark auf nicht-lineare Ausspielwege ausgerichteten Medienwelt gerecht werden. Auf einer Brutto-Fläche von bis zu 20.000 Quadratmetern solle es "agile und crossmediale Arbeits- und Produktionsprozesse unter einem Dach ermöglichen", heißt es vom RBB. Über die Kosten könne man noch keine Angaben machen, sie hängen vom noch auszuwählenden Entwurf ab. Zur Finanzierung will man auf Rücklagen zurückgreifen und auch neue Kredite aufnehmen.

"Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind so sehenswert, dass wir sie gern allen Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn und Architektur-Interessierten zugänglich machen. Da in diesen Zeiten nicht absehbar ist, wann wir die Entwürfe im Fernsehzentrum der Masurenallee in Berlin zeigen können, präsentieren wir die Ausstellung zunächst im Internet – als digitale Schau für das Digitale Medienhaus", so RBB-Intendantin Patricia Schlesinger.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.