Uwe Böhler © TVNOW / Marina Rosa Weigl
Auf eigenen Wunsch

Uwe Böhler verlässt Mediengruppe RTL Ende 2020

 

Mehr als 20 Jahre lang hat Uwe Böhler in verschiedenen Positionen bei der Mediengruppe RTL gearbeitet, nun hat das Unternehmen seinen bevorstehenden Abgang angekündigt. Ende des Jahres verlässt Böhler das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

von Timo Niemeier
25.06.2020 - 15:24 Uhr

Personalie bei der Mediengruppe RTL: Uwe Böhler, Bereichsleiter Services & Qualität bei infoNetwork und Chairman of the Board of Directors der ENEX S.A. in Luxemburg, verlässt zum Jahresende das Unternehmen. Das passiere auf den Wunsch von Böhler, wie das Unternehmen betont. Wohin es ihn künftig zieht, ist derzeit noch unklar. Böhler ist ein Urgestein des Unternehmens: 1998 kam er als Produktionsleiter Magazine zu RTL. Danach arbeitete er unter anderem noch als Leiter Produktionsmanagement News & Magazine bei RTL, 2008 folgte schließlich der Einstieg in die Geschäftsleitung der damals neu gegründeten infoNetwork. Und seit 2009 leitete er als Chairman eben auch das Board o Directors bei der ENEX S.A. - Enex ist eine weltweit agierende Nachrichtenorganisation, in der sich viele Privatsender zusammengeschlossen haben. 

Bei infoNetwork verantwortete Böhler in den vergangenen Jahren das operative Geschäft außerhalb der Content-Erstellung. Wer ihm in dieser Position nachfolgen wird, ist ebenfalls noch nicht klar. Michael Wulf, RTL-Chefredakteur und Geschäftsführer der infoNetwork, sagt: "Uwe Böhler hat mit seiner hohen fachlichen und generalistischen Expertise sowie seinem strategischen Weitblick sehr maßgeblich am Erfolg der infoNetwork mitgewirkt. Ich danke Uwe ganz ausdrücklich für seinen persönlichen und versierten Einsatz in den verschiedenen Management-Positionen, die er innerhalb der Mediengruppe RTL innehatte. Für seine Zukunftspläne wünsche ich ihm persönlich und beruflich nur das Beste und viel Erfolg."

Uwe Böhler selbst spricht von einer "spannenden Zeit" bei der Mediengruppe RTL. Böhler: "Dafür bin ich besonders Michael Wulf und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unendlich dankbar. Die Bandbreite meiner Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten mit sehr viel Gestaltungsspielraum war großartig. Ich durfte gemeinsam mit Michael Wulf in der Geschäftsleitung die infoNetwork aufbauen und mitverantworten und nun, nachdem der Aufbau des ‘Inhalteherzes’ nahezu abgeschlossen ist, sehe ich neue Herausforderungen außerhalb der Mediengruppe. Euch allen wünsche ich viel Erfolg und weiterhin viel Spaß. Ich werde Euch vermissen!"

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.