Bertelsmann Zentrale © Bertelsmann
Podcasts zum Start

Bertelsmann setzt auch in UK auf eine "Content Alliance"

 

Nachdem Bertelsmann in seinem deutschen Geschäft mittlerweile ganz auf Allianzen zwischen den einzelnen Töchtern setzt, wird das Modell nun auch in Großbritannien eingeführt. Zum Auftakt arbeitet man bei Podcasts zusammen.

von Uwe Mantel
13.07.2020 - 11:19 Uhr

Die britischen Töchter von Bertelsmann - Fremantle, Penguin Random House, BMG und DK - machen nun ganz nach dem Vorbild der deutschen Pendants ebenfalls gemeinsame Sache in einer "Content Alliance". Als erstes gemeinsames Projekt wurde ein Gemeinschaftsunternehmen namens "Spyglass" gegründet, das Podcasts aller Genres entwickeln und produzieren wird. Mit "This is Spoke" gab es auch schon vor dieser Ankündigung ein gemeinsames Projekt, das unter anderem als "Bester Podcast" bei den 2020 Campaign Publishing Awards" ausgezeichnet wurde.

Gail Rebuck übernimmt den Vorsitz der Bertelsmann Content Alliance UK. "Kreativität definiert jedes dieser Geschäfte, und ich bin gespannt, was diese Zusammenarbeit hervorbringen kann. Audio hat sich schon immer als ein wirklich kraftvolles Instrument erwiesen, um ein Publikum mit großartigen Geschichten zu verbinden. Wir sind zuversichtlich, dass uns diese Allianz und darüber hinaus ‚Storyglass‘ in die Lage versetzen werden, Serien von Weltklasse-Format zu liefern", so Rebuck. Daneben gehören Andrea Scrosati (Fremantle), Tom Weldon (Penguin Random House UK), Alistair Norbury (BMG) und Carsten Coesfeld (DK) dem Board an. Sie erklären in einem gemeinsamen Statement: "Podcasting ist ein fantastisches Genre, um neue Inhalte und Formate zu testen und Talente zu entdecken. Einzeln haben wir alle in diesem Bereich Erfolg gehabt, durch die Zusammenführung unserer Expertise sind wir zuversichtlich, 'Storyglass' als führendes Unternehmen in der Podcast-Branche zu etablieren."

Julia Jäkel, Vorsitzende des Boards der Bertelsmann Content Alliance in Deutschland: "Wir freuen uns sehr über den Start von ‚Storyglass‘. Der Erfolg der deutschen Content Alliance zeigt das Potenzial kreativer Kooperationen: Innerhalb nur eines Jahres hat sich Audio Now mit 80 neuen Podcast-Serien mit insgesamt 400 Episoden zur größten kommerziellen Podcast-Distributionsplattform Deutschlands und die Audio Alliance zum größten privaten Podcast-Produzenten entwickelt. Wir freuen uns auf viele spannende Projekte in Großbritannien und Deutschland."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.