Foto: ProSieben © ProSieben
Miserable Quoten am späten Sonntag

kabel eins: Kein Glück mit Ex-ProSieben-Serien

 

Die beiden Ex-ProSieben-Serien "Las Vegas" und "The Shield" floppen auch am späten Sonntagabend bei kabel eins. "The Shield" fällt gar ins Bodenlose

von Uwe Mantel
24.09.2007 - 09:51 Uhr

Grafik: DWDL.deDie beiden US-Serien "Las Vegas" und "The Shield", die bei ProSieben einst gefloppt und somit schnell wieder aus dem Programm gekippt worden waren, erhalten seit einigen Wochen bei kabel eins am späten Sonntagabend eine neue Chance. Doch auch dort kommen sie nicht auf einen grünen Zweig.

So holte "Las Vegas" auch in dieser Woche wieder nur völlig unzureichende 2,9 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe und somit nur knapp halb so viel wie kabel eins im Schnitt erreicht. Insgesamt schauten gerade mal 0,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu, was auch beim Gesamtpublikum nur für sehr schwache 2,0 Prozent Marktanteil reichte.


Sogar ins Bodenlose fällt langsam "The Shield", das von Woche zu Woche noch Zuschauer zu verliert. Einen desaströsen Marktanteil von 1,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe kann man sich auch bei kabel eins eigentlich nicht mehr allzu lange ansehen. Nur 0,18 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen ab 23:15 Uhr noch zu, das reichte auch beim Gesamtpublikum nur für 1,6 Prozent Marktanteil.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.09.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.09.2018
Mehr in der Zahlenzentrale