Foto: ProSieben © ProSieben
Auch die Älteren schalteten ein

ProSieben: Spitzenstart für "The Next Uri Geller"

 

Die Faszination der Trickserei: Mit „The Next Uri Geller - Unglaublich Phänomene live“ hat ProSieben am Dienstagabend einen vollen Erfolg gelandet.

von Thomas Lückerath
09.01.2008 - 10:59 Uhr

Grafik: DWDL; Logo: ProSiebenWeder Schwestersender Sat.1 noch das ZDF konnten in der Primetime am Dienstagabend so viele Zuschauer für sich gewinnen wie ProSieben. Insgesamt 3,85 Millionen Zuschauer verfolgten den Start von „The Next Uri Geller - Unglaubliche Phänomene live“. Die Live-Show erreichte einen für ProSieben ungewöhnlich hohen Marktanteil auch beim Gesamtpublikum. Mit 12,1 Prozent lag die Live-Show aus Köln fast doppelt so hoch wie der aktuelle Marktanteils-Durchschnitt der Unterföhringer.

Bei den 14- bis 49-Jährigen war „The Next Uri Geller“ gestern das zweitbeste Primetime-Programm hinter den RTL-Serien „CSI: Miami“ und „Dr. House“. Der Marktanteil in der jungen Zielgruppe lag bei starken 20,1 Prozent. Ob sich die Quote halten lässt oder der Neugierfaktor am Dienstag eine große Rolle spielte, wird die kommende Woche zeigen. Anders als „Stars auf Eis“ am Donnerstag wird „The Next Uri Geller“ allerdings in jedem Fall über Senderschnitt bleiben.
 

 
Bei den 14- bis 29-Jährigen erreichte die Live-Show gestern Abend übrigens gleich noch bessere Marktanteile. Mit 34,3 Prozent wird ProSieben mehr als zufrieden sein. Die starke Primetime schlägt sich auch in den Tagesmarktanteilen nieder. Mit 7,7 Prozent beim Gesamtpublikum und 13,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kann ProSieben sehr zufrieden sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.01.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.01.2019
Mehr in der Zahlenzentrale