ProSieben © DWDL/ProSieben
"Disney Day"

Disney beschert ProSieben besten Tag des Jahres

 

Der erste "Disney-Day", an dem ProSieben weite Teile seines Programms mit Disney-Produktionen bestritt, war ein voller Erfolg: Mit einem Tagesmarktanteil von 22,2 Prozent war es der erfolgreichste des ganzen Jahres.

von Uwe Mantel
30.11.2009 - 09:26 Uhr

CarsDie Kooperation mit Disney hat sich für ProSieben voll und ganz gelohnt und dem Sender sogar den erfolgreichsten Tag des gesamten Jahres beschert: Am 1. Advent bestritt ProSieben fast sein gesamtes Programm mit Produktionen des US-Konzerns und erzielte damit ab 11:15 Uhr bis in den Abend hinein Marktanteile über 20 Prozent.

Um 20:15 Uhr holte die Free-TV-Premiere des Animationsfilms "Cars" mit 3,29 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern den Tagessieg in der Zielgruppe und einen Marktanteil von 22,5 Prozent. Auch beim Gesamtpublikum sah es für ProSieben-Verhältnisse sehr gut aus: 4,05 Millionen Zuschauer sahen insgesamt zu, der Marktanteil lag bei 12,0 Prozent.

Noch höhere Marktanteile erzielte ProSieben in der Daytime. "Snow Dogs - 8 Helden auf 4 Pfoten" kam ab 13:10 Uhr auf hervorragende 28,4 Prozent Marktanteil, danach erzielten der Film "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia", der nur zwei Wochen zuvor schon bei Sat.1 zu sehen gewesen war, 27,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und am Vorabend kam auch das "Vermächtnis der Tempelritter" auf einen hervorragenden Marktanteil von 26,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Nur am frühen Morgen brauchte der "Disney Day" noch etwas Anlaufzeit. Die beiden "Hannah Montana"-Folgen ab 6:14 Uhr kamen nicht über 6,3 und 4,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinaus und auch der Film "Camp Rock" lief mit 8,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen nur schwach. Erst mit dem "High School Musical" zogen die Quoten dann spürbar auf 16,3 Prozent Marktanteil an, der "Zauberer vom Waverly Place" knackte dann um 11:15 Uhr erstmals knapp die 20-Prozent-Marke.

Zum hervorragenden Tages-Ergebnis trug neben den genannten Disney-Produktionen dann am späteren Abend auch noch der Film "300" bei, den ab 22:31 Uhr 2,26 Millionen Zuschauer einschalteten. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum stieg auf hervorragende 16,3 Prozent an. In der Zielgruppe wurden mit 1,79 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sogar 27,2 Prozent Marktanteil erzielt.

Alles in allem erzielte ProSieben somit einen Tagesmarktanteil von 22,2 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe und war damit mit satten zehn Prozentpunkten Vorsprung vor dem zweitplatzierten RTL Marktführer. Betrachtet man nur die 14- bis 29-Jährigen lag der ProSieben-Tagesmarktanteil gar bei unglaublichen 33,0 Prozent. Und auch beim Gesamtpublikum konnte ProSieben am Sonntag niemand das Wasser reichen: Mit 13,5 Prozent Marktanteil reichte es auch hier zur Tagesmarktführung, das ZDF lag mit 11,9 Prozent auf dem zweiten Platz deutlich dahinter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.