Foto: Photocase © Photocase

RTL-"Promiboxen 3" mit durchschnittlicher Quote

 

So richtig erfolgreich war das dritte "Promiboxen" bei RTL nicht: Nur insgesamt 3,56 Mio. Zuschauer waren dabei

von Thomas Lückerath
02.05.2004 - 13:19 Uhr

RTL-"Promiboxen 3" mit durchschnittlicher Quote

Fliegende Fäuste, blutende Nasen, glückliche Gewinner, faire Verlierer und ein sportbegeistertes Publikum: Das "RTL-Promi-Boxen III" war ein großes Spektakel mit allerdings eher durchschnittlicher Quote.

3,56 Millionen Zuschauer wählten ab 21.15 Uhr den Schlagabtausch von
Daniel Lopes ("Latin Weapon"), Nana Abrokwa ("Darkman"), Dustin Semmelrogge ("Dustinator"), Kelly Trump ("Bad Babe") Willi Herren ("Abrissbirne") und Juliane Ziegler ("Wild Rose").

Damit lag der Gesamtmarktanteil bei 14,8 und der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen Zuschauern bei 18,6 Prozent. Damit lieferte sich RTL am Samstagabend ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen mit SAT.1. Der Beriner Sender erreichte mit seinem neuen Show-Samstag Quoten auf ähnlichem Niveau (DWDL berichtete).

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale