Sport1 © Sport1
Trotz deutscher Niederlage

Eishockey-WM: Sport1 gelingt Quoten-Sensation

 

Traum-Quoten für die Eishockey-Nationalmannschaft - trotz der Niederlage gegen Russland. Über zwei Millionen Fans fieberten mit, in der Zielgruppe gelang sogar der Sprung in die Top 10.

von Alexander Krei
23.05.2010 - 09:12 Uhr

Sport1Auch wenn das Frühlingsmärchen am Ende ausblieb für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft: Die knappe Niederlage gegen Russland im Halbfinale bescherte Sport1 am Samstag herausragende Zuschauerzahlen, die wohl selbst die kühnsten Träume der Verantwortlichen überstiegen.

Ab 18:00 Uhr saßen im Schnitt 2,49 Millionen Fans vor dem Fernseher, sodass der Marktanteil auf grandiose 16,1 Prozent anzog und damit weit über den Normalwerten des kleinen Spartensenders lag. Zum Vergleich: In der Regel erzielt der DSF-Nachfolger Marktanteile um einen Prozent - dank der Eishockey-WM gelang am Samstag der Sprung in die erste Liga.



Noch besser sah es übrigens in der Zielgruppe aus, wo das Spiel die eindeutige Marktführerschaft für sich in Anspruch nahm und am Ende sogar den siebten Platz der Tagescharts belegte. 1,21 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten grandiose 20,6 Prozent Marktanteil und stellten damit eine wahrhafte Quoten-Sensation dar.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.01.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.01.2019
Mehr in der Zahlenzentrale