RTL Logo © DWDL
Unheimlich...

"Das Supertalent" setzt Rekordjagd ungebremst fort

 

RTL bleibt mit dem "Supertalent" auf der Siegerspur. Nachdem Dieter Bohlen vor einer Woche Thomas Gottschalk in Bedrängnis brachte, gab es in dieser Woche gleich wieder einen neuen Rekord...

von Alexander Krei
10.10.2010 - 09:01 Uhr

Das Supertalent
© RTL / Stefan Gregorowius
Man mag vom "Supertalent" halten, was man möchte, darf dabei allerdings eines nicht verschweigen: Nach "Wetten, dass..?" ist die RTL-Castingshow derzeit die erfolgreichste Show im deutschen Fernsehen. Und ein Ende des Hypes ist offenbar noch nicht in Sicht.

Am Samstagabend fuhr die Castingshow nämlich mal wieder einen neuen Rekord-Wert ein: 4,57 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen zur besten Sendezeit einem herausragenden Marktanteil von 39,4 Prozent - damit konnte der vor zwei Wochen aufgestellte Bestwert noch einmal um über einen Prozentpunkt überboten werden.

 

Beim Gesamtpublikum nimmt "Das Supertalent" inzwischen sogar die Marke von acht Millionen Zuschauern ins Visier und scheiterte am Samstagabend nur noch knapp daran. 7,82 Millionen reichten aber dennoch für den eindeutigen Gesamt-Sieg und einen damit verbundenen Marktanteil von 26,2 Prozent. In der Spitze waren sogar bis zu 9,07 Millionen Zuschauer dabei. Größter Verfolger war die ZDF-Krimireihe "Ein starkes Team", die sich mit 5,21 Millionen Zuschauern dem Casting-Gemischtwarenladen von RTL allerdings deutlich geschlagen geben musste.

"Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden" brachte es anschließend immerhin noch auf 3,71 Millionen Zuschauer und 22,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Einzig die Comedyreihe "4 Singles" tat sich erneut schwer und blieb ab 23:27 Uhr mit nur 14,5 Prozent deutlich unter dem Senderschnitt hängen. Angesichts des großen "Supertalent"-Erfolgs wird man das jedoch in Köln gut verschmerzen können.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale