heute-show mit Oliver Welke © ZDF
Aus eigener Kraft

Rekord-Niveau: "heute-show" läuft immer besser

 

Die "heute-show" erreichte am Freitag über drei Millionen Zuschauer, mehr als das "heute-journal" direkt davor. Zuvor gelang das Knacken der 3-Millionen-Marke nur einmal - damals allerdings dank Unterstützung durch die deutsche Nationalelf.

von Uwe Mantel
08.12.2012 - 10:53 Uhr

Der Zuschauerrekord der "heute-show" datiert auf den 12. Oktober 2012. 3,1 Millionen Zuschauer hatten damals eingeschaltet. Damals lief die Sendung allerdings auch im Anschluss an das WM-Qualifikationsspiel zwischen Irland und Deutschland mit einem entsprechend beeindruckenden Vorlauf. Insofern ist es noch viel höher zu bewerten, dass der "heute-show" an diesem Freitag zum zweiten Mal in ihrer Geschichte das Knacken der 3-Millionen-Zuschauer-Marke gelang. Denn diesmal geschah es aus eigener Kraft.

3,03 Millionen Zuschauer sahen am Freitagabend die neueste Ausgabe der "heute-show", das reichte für gute 12,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Die "heute-show" konnte damit die Reichweite im Vergleich zum vorausgehenden "heute-journal" sogar steigern: Das Nachrichtenmagazin musste sich mit 2,93 Millionen Zuschauern und vergleichsweise mauen 10,6 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Besonders bei den jüngeren Zuschauern bleibt die "heute-show" zudem ein für ZDF-Verhältnisse großer Erfolg: 960.000 14- bis 49-Jährige schalteten ein, das entsprach einem Marktanteil von 9,7 Prozent.

Zuschauer-Trend: heute-show
heute-show

Auch in der Primetime hatte es für das ZDF nicht schlecht ausgesehen: 4,62 Millionen Zuschauer sahen "Ein Fall für Zwei", 4,52 Millionen im Anschluss "SOKO Leipzig". Beide Krimis erreichten damit gute 14,6 Prozent Marktanteil. Trotzdem reichte es nur für den dritten Platz in der Primetime. Mehr Zuschauer hatte nicht nur Günther Jauch, der mit einer Reichweite von 4,89 Millionen aber gleichwohl einen seiner schwächsten Abende erwischte, sondern auch Das Erste. Der Film "Weihnachten... ohne mich, mein Schatz!" bewegte 5,37 Millionen Menschen zum Einschalten. Mit einem Marktanteil von 17,0 Prozent sicherte sich Das Erste den Tagessieg.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.