Typisch deutsch?! Die Kaya Show © RTL / Stefan Gregorowius
"heute show" wieder zweistellig

"Kayas Woche" legt mit Folge zwei ein wenig zu

 

Der neue RTL-Wochenrückblick mit Kaya Yanar hat sich sowohl insgesamt als auch beim jungen Publikum gegenüber der Premiere verbessert. Am späten Abend hatten die Zuschauer auch in Sat.1 und beim ZDF etwas zu lachen.

von Timo Niemeier
03.05.2014 - 09:09 Uhr

Mit 2,25 Millionen Zuschauern und 15,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen ist der Start von "Geht’s noch?! Kayas Woche" vor sieben Tagen für RTL schon relativ gut verlaufen. In Woche zwei legte der Comedian sogar noch eine kleine Schippe drauf: An diesem Freitag erreichte "Kayas Woche" 2,55 Millionen Zuschauer, von denen 1,24 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren alt waren. Der Marktanteil in der Zielgruppe belief sich auf gute 16 Prozent. Beim Gesamtpublikum kann sich RTL über 13,9 Prozent freuen. 

Auch in der neuen RTL-Relevanzzielgruppe der 14- bis 59--Jährigen lief es mit 1,84 Millionen Zuschauern und 15,9 Prozent rund. "Kayas Woche" profitiert aber natürlich weiterhin von einem starkes Lead-In: "Let’s Dance" erreichte auch in dieser Woche sehr gute 17,5 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten, 1,86 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren schalteten ein. Insgesamt lag die Tanzshow bei 4,70 Millionen Zuschauern und 15,8 Prozent. 

Beim ZDF kletterte die "heute show" inzwischen wieder deutlich nach oben: 3,33 Millionen Zuschauer entsprachen in dieser Woche sehr guten 13,3 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern wurden 10,3 Prozent gemessen. Vor sieben Tagen lag Oliver Welke mit seinem Wochenrückblick bei den 14- bis 49-Jährigen noch deutlich unter der 10-Prozent-Marke und verpasste beim Gesamtpublikum drei Millionen Zuschauer (DWDL.de berichtete). 

Neben RTL und dem ZDF hatten die Zuschauer auch in Sat.1 etwas zu lachen. Mit 14,7 und 10,6 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten überzeugten am späten Abend zwei Folgen der "Knallerfrauen". Besonders bei der ersten Folge überraschen die starken Werte, hat sich das Vorprogramm "The Voice Kids" inzwischen doch auf einem deutlich geringeren Niveau eingependelt. In dieser Woche sahen 1,28 Millionen junge Zuschauer zu und bescherten Sat.1 damit 11,9 Prozent Marktanteil - der zweitschlechteste Marktanteil der Geschichte. Insgesamt schalteten 2,43 Millionen Menschen ein. ProSieben erreichte mit seiner neuen Serie "Vikings" übrigens geringfügig mehr Werberelevante: 1,31 Millionen entsprachen hier 12,3 Prozent. Mit 2,16 Millionen Gesamtzuschauern musste man sich aber hinter Sat.1 einreihen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.