Julia Leischik sucht: Bitte melde dich © Sat.1
Erfolgreiches Doppel

Sat.1: Leischik ordentlich, "Biggest Loser" dreht auf

 

Mit ordentlichen Quoten hat sich "Bitte melde dich" in Sat.1 zurückgemeldet - die bisherigen Bestwerte blieben aber noch ein gutes Stück entfernt. Zuvor schlug sich "The Biggest Loser - Teens" dafür deutlich besser als noch zum Auftakt.

von Alexander Krei
22.09.2014 - 09:33 Uhr

Dass Sat.1 zu wenig produziert, um sein Programm zu füllen, konnte man in den vergangenen Wochen und Monaten sehr gut sehen, wenn man sich das sonntägliche Vorabendprogramm betrachtete. Dort wurden zuletzt nämlich vor allem kostengünstige Film-Wiederholungen abgespielt, obwohl der Sender in der Vergangenheit durchaus bewies, dass mit Eigenproduktionen schöne Erfolge eingefahren werden können. Vor allem "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" erwies sich als Hit: Ende vergangenen Jahres steigerte sich das Format im Laufe der Staffel mit fast fünf Millionen sowie 17 Prozent Marktanteil auf neue Bestwerte.

Davon blieb der Auftakt der neuen Staffel an diesem Sonntag allerdings noch ein gutes Stück entfernt. Zufrieden sein kann man bei Sat.1 dennoch: Mit 1,05 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sowie 11,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hielt sich "Bitte melde dich" recht respektabel und auch die Gesamt-Reichweite fiel mit 2,98 Millionen Zuschauern bereits gut aus. Die Konkurrenz hatte es allerdings durchaus in sich - vor allem die RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" schlug sich mit 3,63 Millionen Zuschauern sowie 18,0 Prozent Marktanteil erneut prächtig. Aber auch ein "Galileo"-Special war bei ProSieben mit knapp zwei Millionen Zuschauern sowie 14,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gefragt.

Während es für Julia Leischik also noch Luft nach oben gibt, entpuppte sich "The Biggest Loser - Teens" im Vorfeld als echter Erfolg. Starke 13,2 Prozent betrug der Marktanteil in der Zielgruppe. Gestartet war das Format eine Woche zuvor dagegen noch mit 10,5 Prozent - das Plus kann sich also durchaus sehen lassen. Geholfen hat aber ganz sicher auch das starke Vorprogramm, das sich selbst von der Formel 1 nicht beeindrucken ließ. Die Komödie "Zahnfee auf Bewährung" bescherte Sat.1 ab 14:48 Uhr im Schnitt einen tollen Marktanteil von 14,8 Prozent beim jungen Publikum. Weil es noch dazu auch am Abend gegen den "Tatort" ordentlich lief, konnte sich Sat.1 am Sonntag sogar über einen zweistelligen Tagesmarktanteil freuen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.