Vermisst mit Sandra Eckardt © RTL/Guido Engels
Langsam bergauf

"Vermisst" berappelt sich, "Erfolgsrezept" startet mau

 

Die aktuelle Staffel von "Vermisst" war für RTL bislang eine herbe Enttäuschung, so langsam kann Sandra Eckarts Vermisstensuche die Quoten aber steigern. Am Nachmittag legte "Das Erfolgsrezept" hingegen einen schwachen Auftakt hin

von Uwe Mantel
12.01.2015 - 09:04 Uhr

Mit im Schnitt bislang nur knapp über 13 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen entpuppte sich die aktuelle Staffel von "Vermisst" mit Sandra Eckart bislang für RTL als ziemliche Enttäuschung. So langsam scheint das Format aber doch noch in die Erfolgsspur zurückzufinden. Nachdem es in der vergangenen Woche mit 14,3 Prozent Marktanteil den bis dahin besten Wert zu verzeichnen gab, ging es diesmal auf immerhin 15,0 Prozent in der klassischen Zielgruppe nach oben. Trotzdem lag "Vermisst" auch damit noch immer unter dem schwächsten Wert der gesamten vorhergehenden Staffel.

Bemerkenswert bleibt aber die große Zahl an Zuschauern, die "Vermisst" insgesamt anspricht. 4,91 Millionen Zuschauer waren es in dieser Woche, über 400.000 mehr als sieben Tage zuvor. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 16,1 Prozent. Blickt man auf die 14- bis 59-Jährigen, die RTL inzwischen bekanntlich lieber als die 14- bis 49-Jährigen betrachtet, sah es mit 17,1 Prozent Marktanteil zudem ebenfalls schon deutlich besser aus.

Schwach, egal auf welche Zielgruppe man blickt, verlief am Nachmittag hingegen der Auftakt für das neue Format "Das Erfolgsrezept". Nur 1,78 Millionen Zuschauer schalteten ein, das entsprach beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von 8,5 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden mäßige 12,5 Prozent Marktanteil ermittelt, bei den 14- bis 59-Jährigen waren es 11,2 Prozent. Dass man bei RTL keine allzu großen Hoffnungen hegte, zeigt freilich auch schon der Sendeplatz sonntags um 16:45 Uhr. Die "DSDS"-Wiederholung davor kam übrigens auf 14,4 Prozent, "Exclusiv - Weekend" im Anschluss auf 15,3 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.