Mein Sohn Helen © ARD Degeto/Britta Krehl
Insgesamt liegt das ZDF vorn

Transgender-Film im Ersten punktet bei jungen Zuschauern

 

Beim Gesamtpublikum kam Das Erste am Freitag nicht am ZDF vorbei, bei den jungen Zuschauern überzeugte der Transgender-Film "Mein Sohn Helen" jedoch auf ganzer Linie. Im ZDF präsentierte sich am späten die Abend die "heute show" erneut richtig stark.

von Timo Niemeier
25.04.2015 - 09:27 Uhr

Dass es Das Erste mit seinem Freitags-Film nicht am Krimi-Line-Up des ZDF vorbei schafft, ist eigentlich keine große Überraschung. Und so war es dann auch in dieser Woche: Der Transgender-Film "Mein Sohn Helen" erreichte im Ersten 3,37 Millionen Zuschauer und 11,9 Prozent Marktanteil. "Der Alte" kam zur gleichen Zeit im ZDF auf 4,89 Millionen Zuschauer und 17,6 Prozent. Auch eine neue Folge von "Letzte Spur Berlin" lag ab 21:15 Uhr mit 3,98 Millionen Zuschauern noch vor dem Film. 

Bei den jungen Zuschauern sah die Sache aber ganz anders aus: Hier können sich die ARD-Verantwortlichen über starke 9,5 Prozent Marktanteil freuen, 870.000 Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Damit musste sich "Mein Sohn Helen" zur Primetime nur RTL und Sat.1 geschlagen geben. "Der Alte" (5,9 Prozent) und "Letzte Spur Berlin" (5,7 Prozent) konnten nicht im Ansatz mithalten. Auch bei den 14- bis 59-Jährigen lag Das Erste mit dem Film vorn: 10,2 Prozent der Zuschauer entschieden sich für "Mein Sohn Helen", immerhin 9,4 Prozent für "Der Alte" im ZDF. 

Am späten Abend drehte aber auch das ZDF bei den jungen Zuschauern auf. So erreichte die "heute show" 1,09 Millionen 14- bis 49-Jährige und bescherte dem Sender damit starke 12,3 Prozent Marktanteil. Erneut war die Show mit Oliver Welke damit das stärkste ZDF-Format des Freitags bei den jungen Zuschauern. Insgesamt sahen 3,39 Millionen Menschen zu - also auch die "heute show" hatte ab 22:30 Uhr mehr Zuschauer als der Primetime-Film im Ersten.  

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale