Let's Dance © RTL/Stefan Gregorowius
Tanzshow überzeugt

"Let's Dance" gewohnt stark, "Luke!" bessert sich

 

RTL lässt noch immer die Promis tanzen und kann damit vollends zufrieden sein. Auch in dieser Woche schlug sich "Let's Dance" wieder prächtig. Bei Sat.1 konnte derweil Luke Mockridge nach den schwachen Werten der Vorwoche wieder spürbar zulegen.

von Marcel Pohlig
16.05.2015 - 09:18 Uhr

"Let's Dance" ist auch in diesem Jahr keinen großen Schwankungen ausgesetzt und überzeugte auch an diesem Freitag wieder. 4,50 Millionen Zuschauer verfolgten die Live-Show bei RTL, womit sich die Tanzshow mit Sylvie Meis und Daniel Hartwich leicht über dem Staffelschnitt bewegte und ein sehr ordentlicher Marktanteil von 16,8 Prozent erreicht wurde. In der Zielgruppe reichte es mit 1,59 Millionen Zuschauern locker für den Tagessieg. Hier wurden 16,9 Prozent erreicht.

Etwas besser als zuletzt lief es im Anschluss für Kaya Yanar und seiner Show "Geht's noch?!". Yanar konnte in der Zielgruppe auf 990.000 Zuschauer zulegen und erreichte damit nun gute 15,1 Prozent. Auch insgesamt lief es angesichts von 2,05 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 12,6 Prozent ordentlich. In der erweiterten Zielgruppe erreichte "Geht's noch?! Kayas Woche" übrigens 1,40 Millionen Zuschauer und 14,3 Prozent, während "Let's Dance" hier zuvor zweieinhalb Millionen Zuschauer und starke 17,4 Prozent erreichte.

Aufatmen kann man derweil auch bei Sat.1. Nachdem "Luke! Meine Woche und ich" ohne "The Voice Kids" im Vorprogramm vergangene Woche unter die Millionenmarke fiel, lief es nun wieder besser. 1,13 Millionen Zuschauer erreichte Luke Mockridge mit seiner Show diesmal. In der Zielgruppe schalteten 830.000 Zuschauer ein, was der bislang zweitbeste Wert der Comedy-Show ist. Der Marktanteil steigerte sich entsprechend auf gute 9,8 Prozent.

Für Sat.1 lief es vorher allerdings sogar noch besser. "Leg Dich nicht mit Zohan an" erreichte 1,04 Millionen Zuschauer und 11,0 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt wollten 1,56 Millionen Zuschauer den Spielfilm sehen. Ähnlich schlug sich am Freitagabend auch ProSieben, wo der Streifen "Super 8" insgesamt 1,62 Millionen Zuschauer zum einschalten bewegte. In der Zielgruppe schalteten 1,14 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von guten 12,1 Prozent entspricht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.