Bones - Die Knochenjägerin © RTL
RTL wieder vorn

Final-Aufschwung für "Bones", Dschungel siegt

 

Das Finale der zehnten "Bones"-Staffel verzeichnete am Dienstag steigende Quoten und machte RTL schon zum Start in den Abend zum Marktführer. Danach ließ das Dschungelcamp die Konkurrenz einmal mehr alt aussehen.

von Alexander Krei
20.01.2016 - 08:59 Uhr

Mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hatte RTL auch am Dienstag wieder die meistgesehene Sendung des Tages im Programm. Zwar kamen im Vergleich zum Montag wieder ein paar Zuschauer abhanden, doch die Marktanteile blieben nahezu stabil. So erzielte die fast zweistündige Dschungelcamp-Show mit 3,49 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern einen hervorragenden Marktanteil von 43,0 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt waren 6,15 Millionen Zuschauer dabei, die für 30,1 Prozent Marktanteil sorgten.

Damit lag "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" etwas überraschend aber unter den Werten des Vorjahres: Damals hatte es am ersten Dienstag sogar für 45 Prozent Marktanteil bei insgesamt mehr als 6,3 Millionen Zuschauern gereicht - damals verharrte die Show angesichts zunehmender Langeweile im Camp allerdings desöfteren unterhalb der Marke von 40 Prozent. Vom starken Vorlauf profitierte indes am Dienstag auch wieder das "Nachtjournal", das nach Mitternacht noch 2,59 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher hielt und dem Sender satte 33,2 Prozent Marktanteil einbrachte.

Solche Werte waren zum Start in den Abend zwar nicht drin - doch auch hier reichte es für die Marktführerschaft beim jungen Publikum. Das Staffel-Finale von "Bones" kam mit 1,79 Millionen 14- bis 49-Jährigen auf überzeugende 15,8 Prozent Marktanteil - das war der beste Wert für die Serie seit Mitte September. Insgesamt schalteten 3,19 Millionen Zuschauer ein, sodass sich RTL hier zunächst den Öffentlich-Rechtlichen geschlagen geben mussste. Mit einer Wiederholung von "Bones" kam der Sender anschließend noch auf 2,88 Millionen Zuschauer sowie 13,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Marktanteils-Trend: Bones - Die Knochenjägerin

Bones - Die Knochenjägerin

ProSieben erwies sich als stärkster Verfolger und erzielte zunächst mit einer neuen "Simpsons"-Folge gute 13,1 Prozent Marktanteil, ehe es zwei Wiederholungen danach auf 13,4 und 12,6 Prozent brachten. Auch "Family Guy" schlug sich angesichts von 11,7 Prozent bei insgesamt 1,36 Millionen Zuschauern noch ordentlich. "The Big Bang Theory" musste sich dagegen in Konkurenz zum Dschungel mit einstelligen Marktanteilen begnügen, befand sich damit aber in guter Gesellschaft. Sat.1 erwischte es mit einem "Akte"-Special besonders hart und blieb bei mageren 4,8 Prozent Marktanteil hängen.

Zuvor hatte aber schon das Drama "Die Frau des Schläfers" aus dem Jahr 2010 nur 7,8 Prozent erzielen können. Sat.1 lag damit hinter RTL II und Vox, wo "Zuhause im Glück" und "Goodbye Deutschland" mit jeweils mehr als acht Prozent Marktanteil zu überzeugen wussten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.