Der Bachelor © RTL/Stefan Gregorowius
Dschungel profitiert im Anschluss

Besser als im Vorjahr: "Bachelor" legt tollen Start hin

 

Seit Mittwochabend werden bei RTL wieder rote Rosen verteilt: Der nun von Warner Bros. produzierte "Bachelor" legte dort einen tollen Start hin und lief auf Anhieb besser als im Vorjahr. Davon profitierte im Anschluss auch das Dschungelcamp.

von Marcel Pohlig
28.01.2016 - 08:52 Uhr

"Der Bachelor" startete am Mittwochabend deutlich besser in die neue Staffel als noch im vergangenen Jahr. Gleich zum Start übersprang die Kuppel- und Zickenshow, die diesmal erstmals von Warner Bros. selbst produziert wurde, die Marke von vier Millionen Zuschauern, was im vergangenen Jahr während der kompletten Staffel nicht ein einziges Mal gelang. 4,30 Millionen Zuschauer schalteten die erste Folge diesmal ein, womit insgesamt ein Marktanteil von ordentlichen 13,2 Prozent erzielt wurde.

Zur besten Sendezeit lief es am Mittwochabend für kein Format besser. Der zweite Teil von "Pfeiler der Macht" musste sich im ZDF so hinten anstellen und verlor im Vergleich zum ersten Teil am Montag anderthalb Millionen Zuschauer. 3,98 Millionen Zuschauer schalteten den Film am Abend ein, womit das ZDF einen Marktanteil von genau zwölf Prozent erzielte. Für den "Bachelor" lief es derweil in der werberelevanten Zielgruppe besonders toll. 2,47 Millionen Zuschauer schalteten hier ein. Bei RTL, aber auch dem neuen Produzenten Warner Bros. darf man sich angesichts dessen über einen sehr starken Marktanteil von 21,0 Prozent freuen. "Zoo" musste dagegen bei ProSieben wieder kleinere Abstriche machen, unterhielt aber noch immer 1,34 Millionen Zuschauer bzw. 11,3 Prozent. Insgesamt schalteten 2,14 Millionen Zuschauer die Serie ein.

Der "Bachelor" spülte derweil dem Dschungelcamp anschließend etliche junge Zuschauer zu. Alleine in der Zielgruppe schalteten die Live-Show aus Australien diesmal 4,20 Millionen Zuschauer ein. Das waren so viele wie seit dem Startwochenende nicht mehr. "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" erreichte damit abermals einen famosen Marktanteil von 43,5 Prozent. Auch insgesamt lief es mit 7,32 Millionen Zuschauern so gut wie seit dem Start nicht mehr. Hier erreichte die Dschungelshow einen tollen Marktanteil von 30,2 Prozent. "stern TV" profitierte wie in der Vorwoche wieder vom Dschungel und informierte anschließend 3,17 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe wurden tolle 25 Prozent erreicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 12.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 12.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale