Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann © ZDF/Ben Knabe
#quotenbremse

"Neo Magazin" büßt viele Zuschauer wieder ein

 

Nach den Rekord-Quoten der vergangenen Woche verzeichnete das "Neo Magazin Royale" bei ZDFneo diesmal wieder deutlich weniger Zuschauer. Die Show lag dennoch über ihren Normalwerten. Stark lief's indes auch für "Vampire Diaries" bei Sixx.

von Alexander Krei
20.05.2016 - 09:41 Uhr

Über 600.000 Zuschauer bei ZDFneo, fast 800.000 Zuschauer im Hauptprogramm - und all jene, die das "Neo Magazin Royale" in der vorigen Woche in der Mediathek sahen, sind hier noch gar nicht eingerechnet. Keine Frage: Das Interesse an Jan Böhmermanns erster Sendung nach seiner selbst verordneten TV-Pause war groß. Nun scheint sich der Hype allerdings doch wieder zu legen. Bei ZDFneo kamen seiner Late-Night-Show am Donnerstag eine Viertelmillion Zuschauer abhanden - die erhoffte #quotenbremse war also erfolgreich. Im Schnitt waren diesmal 370.000 Zuschauer dabei, doch auch das waren noch mehr als Böhmermann in der Vergangenheit meist erreichte.

Marktanteils-Trend: Neo Magazin Royale (ZDFneo)
Neo Magazin Royale (ZDFneo)

Gleiches gilt für den Marktanteil: Der ging zwar von 3,6 auf 2,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen zurück, bewegte sich damit aber noch immer über den Normalwerten der Show. Noch dazu gelang es dem "Neo Magazin Royale", viele Zuschauer aus eigener Kraft zu ZDFneo zu locken: Die "heute-show" hatten im Vorfeld nämlich nur 270.000 Zuschauer sehen wollen und beim jungen Publikum konnte die Reichweite durch das "Neo Magazin Royale" soagr mehr als verdoppelt werden. Gut verlief zudem das Zusammenspiel mit "Schulz & Böhmermann": Den Talk sahen anschließend noch 200.000 Zuschauer, hier lag der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bei starken 2,3 Prozent.

Einzig die britische Serie "Safe House" will nicht so recht in Gang kommen. Sie schaffte zu Beginn des Abends nur Marktanteile von 0,4 und 0,5 Prozent beim jungen Publikum und blieb auch insgesamt mit weniger als 200.000 Zuschauern blass. Bei Sixx setzte "Vampire Diaries" hingegen den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fort und steigerte sich am Donnerstag auf den bislang besten Wert der Staffel. Starke 3,0 Prozent Marktanteil verzeichnete die US-Serie und damit noch einmal einen halben Prozentpunkt mehr als vor einer Woche. Bei den jungen Frauen betrug der Marktanteil sogar tolle 6,1 Prozent. Insgesamt schalteten um 20:15 Uhr im Schnitt 330.000 Zuschauer in - auch das markierte einen Staffel-Bestwert.

"Reign" konnte damit im weiteren Verlauf des Abends zwar nicht mithalten, schlug sich mit Marktanteilen von 1,3 und 1,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen aber wacker. Keine guten Nachrichten kommen unterdessen aus der "Comedy Kneipe", die bei RTL Nitro mit nur 70.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 0,3 Prozent sogar noch schlechter lief als beim Auftakt vor sieben Tagen. Hoffnung besteht allerdings noch mit Blick auf die Wiederholung am späten Freitagabend: Dort hatte die Show mit Mirja Boes in der vorigen Woche jedenfalls deutlich mehr Zuschauer unterhalten als bei ihrer Erstausstrahlung am Tag zuvor. "American Ninja Warrior" blieb im Vorfeld mit nur 120.000 Zuschauern sowie 0,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe übrigens ebenfalls blass.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale